InWin zeigt 805i-Gehäuse mit extravagantem Spiegeleffekt

Der Effekt der unendlichen Spiegelung ist beispielsweise aus Fahrstühlen bekannt und lässt sich mithilfe eines normalen und eines Einwegs-Spiegels auch auf geringem Raum und für den frontalen Betrachter sichtbar realisieren. Im InWin 805i ist die Front mit einem solchen mit RGB-LEDs beleuchteten Unendlichkeitsspiegel ausgestattet. Die LED-Beleuchtung unterstützt die ASUS-Software Aura. 

Das auf dem InWin 805 basierende Gehäuse bietet ebenfalls Platz für einen 15,6 Zentimeter hohen CPU-Kühler und eine bis zu 32 Zentimeter lange Grafikkarte und ist an der Front mit einem USB 3.1-Typ-C- sowie je zwei USB 2.0- und 3.0-Anschlüssen ausgestattet.

Insgesamt lassen sich sechs Festplatten installieren, von denen zwei 3,5 Zoll groß sein dürfen. Zur Kühlung ist ein einzelner 12-cm-Lüfter verbaut, an Vorder- und Rückseite lassen sich Radiatoren oder weitere Lüfter anbringen, am Gehäuseboden ebenfalls.

Durch die beiden Seitenteile aus getemperten Glas lässt sich die Hardware entsprechend in Szene setzen.  Das InWin 805i ist Herstellerangaben zufolge ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 319 Euro erhältlich.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • capparezza
    Bling-Bling in Perfektion. Herrlich... Für mich als Liebhaber von einfachen und schnörkellosen Gehäusen ohne viel Christbaumfeeling genau das Richtige :D
    0
  • robberlin
    Nice - schaut ziemlich gelungen aus - ich mag das :)
    0