Apple zeigt neues iPhone wohl am 7. September

Traditionell lädt Apple Anfang September zu einer großen Presskonferenz, auf der die Neuheiten und Neuerungen der kommenden Monate vorgestellt werden. Das ist in diesem Jahr nicht anders: Der Hersteller lädt am 7. September 10 Uhr morgens in das Bill Graham Civic Center in San Francisco.

Hier wird wohl das nach wie vor mit Spannung erwartete iPhone 7 bzw. iPhone 6x vorgestellt werden - auch wenn die bisher bekannt gewordenen Informationen darauf hindeuten, dass sich an den neuen Apple-Smartphones im Vergleich zum Vorgänger wenig ändert.

Als wesentliche Weiterentwicklung soll dem Nutzer der Wegfall der klassischen Kopfhörerbuchse verkauft werden. Zudem wird über ein Modell mit einem Dual-Kamera-System spekuliert.

Im Inneren der neuen iPhones - und vermutlich auch iPads - findet eine weitere Aktualisierung statt. Der Apple-Prozessor A9 wird vom A10 abgelöst. Außerdem soll die kleinste Größe des Datenspeichers von 16 auf 32 Gigabyte steigen.

Neben dem Apple-Smartphone könnte die neue App Watch 2 zu den Highlights der Präsentation werden. Außerdem wird damit gerechnet, dass sich der Hersteller mal wieder um seine produktiven Nutzer kümmert und eine Generation des Macbook Pro vorstellt. Es soll nicht nur schlanker sein als die Vorgänger, sondern überdies oberhalb der Tastatur eine schmale OLED-Anzeige besitzen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • alterSack66
    Die Antenne sieht auf den Bildern irgendwie scheiße aus.
    -1
  • Flankeinstein
    Meinst du nicht eher die Kamera?
    1