Apple bei iPhone 8 mit eigener GPU?

Apple hat die Dinge gerne unter Kontrolle: Software und Hardware stammen aus einer Hand, und bei iPhones und iPads kommen darüber hinaus Prozessoren zum Einsatz, die auch mit CPU-Kernen aus der eigenen Entwicklung bestückt werden. Schon länger halten sich Gerüchte, dass der Hersteller sich gleichermaßen an der Entwicklung einer GPU versucht, die in den hauseigenen SoCs integriert werden soll.

Nun erhalten diese Spekulationen neue Nahrung. Der bisherige GPU-Lieferant, die Imagination Technology Group, wird nach eigenem Bekunden künftig keine Grafikeinheiten mehr für die Apple-Chips bereitstellen. Die letzten Lizenzgebühren für die PowerVR-GPUs sollen in 15 bis 24 Monaten gezahlt werden. Damit könnte die Apple-GPU bereits Teil des kommenden SoCs werden - die darüber hinaus geleisteten Zahlungen an Imagination wären dann Kompensation für die auslaufenden Modelle.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar