Remix IO: All-in-One-Box für 99 Dollar

Der Jide Remix IO soll dank einem Achtkernprozessor, zwei Gigabyte RAM und HDMI problemlos 4K- und HDR-Material mit 60 Bildern in der Sekunde an ein Display ausgeben können.

Für die komfortable Bedienung an einem großen Display ist ein Interface integriert, wobei sowohl Android- als auch Android TV-Apps ausführbar sind.

Als Betriebssystem kommt Remix OS zum Einsatz, welches Android um eine Desktop-Oberfläche erweitert. Dadurch lassen sich auch klassische Desktop-Anwendungen wie das Schreiben von Dokumenten besser erledigen.

Der 16 Gigabyte große Speicher lässt sich via microSD-Karte leicht erweitern, zusätzlich stehen Audioanschlüsse, vier USB-2.0-Ports und ein Ethernet-Port bereit.

Die drahtlose Kommunikation gelingt via WLAN, Bluetooth und Miracast. Das sogenannte Android-Gaming-Toolkit soll es zudem erlauben, die Smartphone-typischen Bedienelemente auf Maus und Tastatur zu mappen.

Der Jide Remix IO lässt sich im Rahmen der Kickstarter-Kampagne inklusive Fernbedienung aktuell für 99 Dollar vorbestellen. Die Auslieferung soll im März 2017 erfolgen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Seriousjonny007
    Das gleiche bekommt man für €30,- (1GB Ram 8GB Flash) bzw €50,- (2GB Ram 16GB Flash) bei Amazon, nur eben mit reinem Android.
    50€ Aufpreis für´s Remix OS sind schon fast Micro$oft würdig.
    0