Neuseeland will Kim Dotcom an USA ausliefern

Mit seinem Sharehoster Megaupload hat Kim Dotcom Millionen verdient, allerdings wurde der Dienst vor allem für die widerrechtliche Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten verwendet - und zog damit den Zorn vor allem der amerikanischen Filmindustrie auf sich, die ihn vor einem US-amerikanischen Gericht sehen wollte. Seit 2012 ermittelt das FBI, und die USA bemühen sich offiziell um eine Auslieferung, der sich Dotcom bisher jedoch mit viel medialem Tamtam entziehen konnte - denn Urheberrechtsverletzungen gelten in Neuseeland nicht als Straftat.

Nun hat ein Gericht jedoch entschieden, dass im Fall von Dotcom und den Mitbetreibern Mathias Ortmann, Bram van der Kolk und Finn Batato auch der Vorwurf des Betrugs im Raum steht. Eine solche Straftat ist Grund genug für eine Auslieferung. Allerdings hat der Anwalt der Beklagten Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Sollte es doch noch zu einer Auslieferung in die USA kommen, droht Kim Dotcom eine langjährige Haftstrafe. Im Raum stehen bis zu 20 Jahre.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    oh mann, das ist wie wasser mit einem Sieb schöpfen zu wollen, die haben megaupload platt gemacht und torrent bekommen -.-

    aus sicht der Verbraucher? danke an kim - er hat letzlich geschafft was wir jetzt nutzen - er hat die musikindustrie dazu gezwungen den digitalen vertriebsweg zu gehen.
    Etwas das aus Faulheit, Gier und Ignoranz vorher nicht ging.
    2
  • robberlin
    Word! Digitale (R)evolution - Zwar verwerflich auf welche Art aber im Grunde profitiert im Nachgang fast jeder davon.
    0
  • einjojo
    Anonymous sagte:
    oh mann, das ist wie wasser mit einem Sieb schöpfen zu wollen, die haben megaupload platt gemacht und torrent bekommen -.-

    aus sicht der Verbraucher? danke an kim - er hat letzlich geschafft was wir jetzt nutzen - er hat die musikindustrie dazu gezwungen den digitalen vertriebsweg zu gehen.
    Etwas das aus Faulheit, Gier und Ignoranz vorher nicht ging.


    sorry für die Bewertung... Sah so aus als ob man dort den Beitrag "aufklappen" kann. Eine Negativbewertung war nicht meine Absicht.

    Edit Tese: Sanktion entfernt, danke für die Rückmeldung
    0