Nvidia: Gigabyte entwickelt Boards und Racks für KI-Systeme

Nvidia zählt aktuell zu den festen Größen im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Für diverse Anwendungsbereiche in denen auf KI gesetzt wird, hat der Hersteller die passende Hardware im Angebot. Und wenngleich der Markt für entsprechende Lösungen bisher noch kein sonderlich großer ist, so verzeichnet Nvidia dennoch ein erhebliches Wachstum - und scheint bereits Ideen für künftige Einsatzzwecke entwickelt zu haben, mit denen eine deutliche Absatzsteigerung der jeweiligen Nvidia-Chips einhergehen könnte. Die Amerikaner haben sich im Bereich der Hardware-Entwicklung und -Fertigung einen neuen Partner gesucht: Gigabyte.

Als einer der großen Grafikkartenhersteller pflegt Gigabyte schon seit längerem ein partnerschaftliches Verhältnis zu Nvidia, das nun weiter ausgebaut werden soll. Nvidia hat die gesamte Entwicklung der für seine KI-Chips benötigten Mainboards an Gigabyte abgegeben, gleichzeitig soll der Hersteller auch die Konzeption und Fertigung passender Server-Racks übernehmen. Aktuell soll die Partnerschaft bereits für 15 bis 20 Prozent des Herstellers sorgen, im kommenden Jahr soll der Anteil am Gigabyte-Gesamtumsatz bereits 30 Prozent erreichen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar