Mit Laptop und Handy ins Internet

Jeder kennt die Situation. Man ist unterwegs mit seinem Notebook und braucht dringend wichtige Informationen per Email. Doch eine Telefon-Steckdose ist nicht in der Nähe, woran man seinen Laptop anschließen kann. Ungenutzt bleibt in einer solchen Lage meist ein wichtiges Utensil - das Handy. Die weit verbreitete Unkenntnis hat Gründe: Die Telefonanbieter werben lieber mit den Goldeseln SMS oder WAP. Solche Dienste sind in ihrem Funktionsumfang sehr eingeschränkt, dafür aber leicht zu bedienen, werfen eine Menge Geld ab und der Kunden-Support hält sich in Grenzen.

Wer jedoch sein Handy als Modem nutzen möchte, findet auf den Webseiten der Anbieter kaum adäquate Hilfe. Dabei ist es relativ einfach, sein Notebook zu konfigurieren. Darüber hinaus braucht man nur noch die richtige Einwahlnummer und schon ist man im Internet. Dem Versenden und Empfangen von Emails oder dem Browsen steht dann nichts mehr im Wege.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare