Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Lenovo schrumpft MiiX-Tablet bei Neuauflage

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare
Tags :

Pünktlich zum Start der neuen Windows-Version 8.1 präsentiert auch Lenovo ein Tablet mit einem kleineren Display und setzt hier auf eine Diagonale von 8". Das Panel leistet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln und besitzt ein Seitenverhältnis von 16:10. Dabei handelt es sich bei diesem Tablet - wie beim Betriebsystem - eigentlich um ein Update. Der Vorgänger, das Miix, kam noch mit einem 10,1" großen Bildschirm daher und war eines der günstigsten Windows-8-Tablets, das eine Tastatur (im Cover) mitbrachte.

Hinter dem Bildschirm wurde die Hardware angepasst. Der Hersteller setzt auf Intels Atom Z3740, der der aktuellen Bay-Trail-Generation entstammt und mit vier 1,8 GHz schnellen Kernen zu Werke geht. Es wird drei unterschiedliche Versionen geben, die sich nach der Speicherausstattung unterscheiden. In der kleinsten Variante steckt ein 32 GB großer Flashspeicher, die nächstgrößere stellt 64 GB bereit und auch ein Modell mit einem 128 GB großen Datenspeicher soll angeboten werden. Mit Hilfe einer microSD-Karte kann dieser um weitere 32 GB aufgestockt werden.

Wie bei den Konkurrenten auch ist beim Miix 2 neben Windows 8.1 auch Office 2013 Home & Students bereits vorinstalliert. Als kleines Highlight liefert Lenovo überdies einen digitalen Stift zu seinem Tablet aus, der das Arbeiten erleichtern soll, dafür ist in dem ebenfalls dazugehörigen Schutzcover keine Tastatur mehr untergebracht, es dient ausschließlich als Schutz und Standfuß.

Die Preise starten bei 299 Dollar; der Weg zu den Händlern dürfte nicht mehr weit sein, schließlich startet die Verteilung des Windows-8.1-Updates noch heute.

Es gibt 0 Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden