Mobile: Lenovo erweitert Yoga-Serie um gelenkige Laptops

Die alte Generation von Lenovos Yoga-Serie wird von den Laptops Yoga 2 11 und Yoga 2 13 abgelöst. Beide Laptops lassen sich über ein spezielles Scharnier am Bildschirm gelenkig arrangieren - die Displays lassen sich um 180 Grad drehen und somit auf "den Rücken" klappen. So können Yoga-Modelle auch in Form eines Tablets, Standgeräts oder Zeltes genutzt werden. Beide Geräte sind mit einem Touchscreen und Windows 8.1 bestückt. Die IdeaPads sind in den Farben Schwarz, Silber und Orange verfügbar.

Das kleinere Gerät integriert als Prozessor einen Pentium N3520, der auf vier Kernen einen Maximaltakt von 2,17 Gigahertz bietet. Die integrierte Grafik muss reichen, eine dedizierte GPU ist nicht verbaut. Der RAM ist mit vier GByte ausreichend groß. Auf eine SSD verzichtet Lenovo und verbaut stattdessen eine 500 Gigabyte große HDD. Das 11,6 Zoll große Display löst mit 1366 x 768 Bildpunkten auf. Für den Anschluss von Peripherie bietet das Yoga 2 11 jeweils einen USB-3.0- und -2.0-Port, außerdem kann ein Monitor oder Beamer über den Micro-HDMI-Ausgang angesteuert werden. Ein Audioausgang sowie ein Cardreader sind ebenfalls integriert. Die Akkulaufzeit wird mit acht Stunden beziffert, das Gewicht des Geräts liegt bei 1,45 Kilogramm.

Der große Bruder kommt auf eine Displaydiagonale von 13 Zoll; im Disdplaydeckel steckt ein 13-zölliges IPS-Panel mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten (Full-HD). Bei der intern verbauten Hardware gibt es Unterschiede: Für 799 Euro bekommt man einen Intel i3-4010U (2x 1,7 GHz) sowie vier GByte RAM. Die 999 Euro teure leistungsfähigere Variante bietet einen i5-4200U (2x 2,6 GHz) in Kombination mit acht GByte RAM. Auch bei dem 13 Zoll großen Laptop ist in beiden Ausführungen keine dedizierte Grafik verbaut, die im Prozessor verbaute 'Intel HD 4400'-Grafik muss die Arbeit verrichten. Beide Versionen wiegen 1.56 Kilo, unterscheiden sich aber bis auf Prozessor, RAM und Displaydiagonale nicht von dem Lenovo Yoga 2 11.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren