Apple will in LGs OLED-Fertigung investieren

Schon länger halten sich Gerüchte, dass Apple bei seinen künftigen iPhones in stärkerem Maße auf OLED-Display setzen könnte. Diese erhalten nun neue Nahrung. Allem Anschein nach wollen die Amerikaner zwischen 1,75 und 2,62 Milliarden Dollar in LG Display investieren. Die beiden Unternehmen sollen sich bereits auf einen grundlegenden Fahrplan verständigt haben, wenngleich der Zeitraum und die Gesamthöhe der Investition noch nicht abschließend geklärt worden sein sollen.

Mit den Investitionen will Apple seinen OLED-Bedarf absichern. Die neue als E6 bezeichnete Fertigungsanlage von LG soll ab 2019 monatlich bis zu 60.000 für den iPhone-Hersteller produzieren. Zudem könnte das Geld genutzt werden, um die Qualität zu verbessern: Bisher sollen die Anforderungen nur zu rund 70 Prozent erbracht werden.

LG Display baut gleichzeitig eine weitere als E5 bezeichnete Produktionsstätte, die Aufträge von LG selbst und chinesischen Herstellern übernehmen soll.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • stanfordbinet
    LG - mein Lieblings-Panel Hersteller.

    4000EUR iMac5k - Display = UNTER ALLER Sau (Image Retention) - fällt im LCD Image Retention Test - (https://marco.org/rmbp-irtest.html) bereits nach 3 Minuten durch...

    Laut Apple "Ok".
    0