LG G3 (D855): LGs neues Flaggschiff protzt mit fetter WQHD-Auflösung

"Die Letzten werden die Ersten sein" ist ein Sprichwort, das zum LG G3 passt. Denn die dritte Generation des High-End-Smartphones kommt zwar spät, dafür aber mit einer bis dato unerreichten Auflösung. Für einen Start-Ziel-Sieg reicht es dennoch nicht.

Die versammelte Smartphone-Elite aus dem Android-Lager hat ihre Flaggschiffe bereits auf den Markt gebracht. HTC One M8, Samsung Galaxy S5 und Sony Xperia Z2 setzen allesamt auf Full-HD-Displays mit einer Diagonale von mindestens fünf Zoll. Technische Basis ist bei allen drei Geräten der aktuell wohl schnellste Smartphone-Prozessor, der Qualcomm Snapdragon 801.

Samsung taktet den Prozessor bisher am höchsten. Damit stellt das Samsung Galaxy S5 derzeit die Performance-Speerspitze dar. In Sachen Haptik und Materialqualität legt das HTC One M8 aber noch eine gehörige Schippe drauf. Das Sony Xperia Z2 bietet im Gegenzug mit 5,2 Zoll bisher das größte Display in der High-End-Klasse. Und jetzt stößt also das LG G3 hinzu. Was soll da noch groß kommen?

Größe zum Beispiel: Das neue Top-Modell der Südkoreaner misst 5,5 Zoll in der Diagonale und geht damit als astreines Phablet durch. Noch ein Beispiel gefällig? Auflösung. Ganze 2560 x 1440 Pixel stellt das Display des G3 dar. Der Name für die vierfache HD-Auflösung: WQHD. Noch was? Ja: Ein lasergestützter Autofokus für besonders schnelle Schnappschüsse, auch im Zwielicht.

Der Rest ist dann wieder "High-End-Hausmannskost" – sprich: Qualcomm Snapdragon 801, zwei GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher, natürlich erweiterbar um bis zu zwei Terabyte – theoretisch, versteht sich. Die 13-MP-Hauptkamera verfügt über einen optischen Bildstabilisator, der ein Watt starke Monolautsprecher über einen Bassverstärker. Kosten soll das Ganze 549 Euro. Das günstigste Angebot zum Testzeitpunkt lag bei knapp unter 500 Euro.

Gleichzeitig mit dem G3 stellt LG auch sein erstes Android-basiertes Wearable vor, die LG G Watch. Natürlich werfen wir auch darauf einen Blick – und auf das Fitnessarmband Lifeband Touch.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
11 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Tom Undso
    zu groß wie bei allen neuen Smartphones.. wann endet der Größenwahn?

    nexus 5 und lg g2 haben die optimale Größe, größer solls nicht mehr sein..
    0
  • Take
    Wie sollen denn "theoretisch" 2TB Platz haben?..
    0
  • Tesetilaro
    SDXC Karten sind dank exFAT bis zu 2 TB möglich - das heißt aber nur daß der Slot eben die SDXC Karten mit bis zu 2 TB frisst UND das mit diesem standard eben 2 TB möglich wären...

    nur leider nicht sinnvoll, da SDXC bis einschließlich UHS-1 auf ca. 100 MB/s begrenzt sind, erst UHS-3 kann ca. 300 MB/s - erfordert aber wieder zusätzliche kontakte für die SD / micro SD Karte - welche das telefon vermutlich nicht hat...
    Die Frage wäre also eher - kann das Handy UHS-3 oder nicht ;)

    siehe auch sdcard.org fürs nachlesen
    0
  • klomax
    Ironie / Sarkasmus On

    Telefonieren? - Ich nutze mein Smartphone für Video- und Audioschnitt, 3D Cinema, professionelle Fotografien, tauche damit unter Wasser und stürze häufig auf Betonböden (bzw. das Gerät), spiele Games in 1440p (Flugsimulationen a la Star Citizen), mache Textverarbeitung und auch etwas CAD.

    Nebenbei ein paar kurze Textmitteilungen...aber das ist in Anbetracht der Geräteleistung eher überflüssig und irgendwie auch nicht mehr "In".

    Ironie / Sarkasmus OFF
    0
  • Tesetilaro
    Der Witz an deinem Post lieber Klomax ist, es wäre leistungstechnisch wirklich problemlos möglich mobil damit zu arbeiten (viele der von Dir genannten Sachen, noch nicht alle) - WENN - man so simple dinge wie einen Drucker oder monitor BEQUEM anschließen könnte *g*
    0
  • robberlin
    für die NORMALE Größe eines Handys gibt es dann doch die MINI Versionen von den Großen ^^
    Ich finde es auch völlig unnötig. Mehr als schon bei FullHD sieht man eigentlich praktisch keinen Unterschied zu HD Ready Displays am Handy. Braucht nur alles zusätzliche CPU Stärke, Energie und somit Akkulaufzeit
    0
  • Baccata
    Der Artikel ist teilweise fehlerhaft.

    Ich schreibe gerade von einem Oppo Find 7...

    Den Artikel bitte korrigieren.
    0
  • Tesetilaro
    was möchstest Du uns jetzt damit sagen Baccata?
    0
  • Baccata
    G3 ist maximal die Nr. 3 im 1440p Markt.

    Artikel bitte besser recherchieren. Und fehlerhafte Artikel korrigieren. Journalistische Sorgfaltspflicht und so.
    0
  • Tesetilaro
    Boah, ich bin weder der redakteur noch der lektor - sondern nur der Mod -

    der versucht aus deinen Posts schlau zu werden, entweder du schreibst bei deiner nächsten Antwort bitte einen ordentlichen ganzen satz, oder Du hast pause und die zwei aussagen oben verschwinden!!!
    0
  • quixx
    Anonymous sagte:
    zu groß wie bei allen neuen Smartphones.. wann endet der Größenwahn?

    .


    Wenn Deine Augen im Alter unscharf werden.
    0