LG Optimus G Pro: Schnörkelloses Arbeitstier im Test

Das Optimus G Pro verspricht in allen Belangen Leistung satt, kann das Versprechen aber nicht immer halten

Groß, größer am größten scheint nach wie vor die Devise bei neuen Smartphones zu sein. Hielt man vor zwei Jahren noch 4,3" große Displays für wahre Giganten, ist heutzutage schon eine Bildschirmdiagonale von 4,7" eher im Mittelfeld einzuordnen. In diese Kerbe schlägt auch LG mit seinem Optimus G Pro und präsentiert seinem Nutzer einen 5,5" großen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Auch die anderen Daten wecken hohe Erwartungen an die Leistung. Im Inneren sitzt ein Qualcomm APQ8064T, dessen vier Kerne mit einer Taktfrequenz von 1,7 GHz arbeiten. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß, für Daten stehen 16 GB bereit.

Apps: Die Arbeit steht im Vordergrund

Während die Hardware auf dem aktuellen Stand der Technik ist, hinkt LG bei der Software auch beim Optimus G Pro etwas hinterher: Als Betriebssystem ist vorab Googles Android 4.1.2 installiert, und das ist für ein Top-Modell schon etwas armselig, schließlich ist bereits Android 4.3 veröffentlicht worden. Ansonsten ist die Softwareausstattung reichhaltig. Neben verschiedenen LG-Angeboten finden sich Apps die unterwegs zur Videobearbeitung einladen oder aus dem E 986 zu Hause eine Fernbedienung werden lassen. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf produktiven Anwendungen. So gibt es neben dem Datei-, einen App- und einen Speichermanager. Vorab kann sich der Nutzer überdies über ein Wörterbuch freuen. Außerdem stehen neben der mobilen Office-Suite Polaris 4.0 gleich zwei Apps für Notizen, die sich durch ihren Funktionsumfang voneinander unterscheiden, zur Verfügung.

Daneben kann per Taste für schnelle Notizen LGs Quick-Memo aufgerufen werden, mit dem per Hand Notizen auf den Bildschirm geschrieben werden, ganz egal welche Anwendung gerade läuft. Gerade Vielschreiber werden sich zudem über die schon allein aufgrund der Bildschirmgröße reichlich dimensionierten Tastatur freuen, die über eine über den Buchstaben permanent angezeigte Zahlenreihe mitbringt.

Ausstattungstabelle
ModellLG Optimus G Pro (E 986)
Betriebssystem
Android 4.1.2
Display
5,5"/ LCD-Display/ 1920 x 1080 Pixel (Full-HD)
CPU
Qualcomm APQ8064T/ 4 x 1,7 GHz
GPU
Adreno 320
Arbeitsspeicher
2048 MB
Interner Speicher
16 GB
Externer Speicher
- / bis zu 64 GB per microSD-Karte
WLAN
a/b/g/n
Bluetooth
4.0
FunknetzeGSM 850/900/1800/1900
UMTS 850/900/1900/2100
LTE 800/1800/2600
DatennetzeGPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+
Kamera
(1) 13-MP-Kamera, Full-HD-Videoaufzeichnung
(2) 2,1-MP-Kamera
Akku
3140 mAh
Abmessungen
150,25 x 76,04 x 9,4 mm
Gewicht
172 g
Straßenpreis
ca. 480 €
Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Solide Kiste - hoffentlich!! Nach Insiderinformationen eines großen Mobilfunkanbieters hat LG bei denen die größen Rücklaufquoten.
    0
  • Leider können wir in den seltensten Fällen echte Langzeittests machen. Vielmehr als zwei Wochen sind meist nicht drin. Und privat ein Smartphone für 500 Euro anzuschaffen, bringe ich bei aller Liebe zum Thema nicht übers Herz.
    0