LibreOffice bekommt Update auf Version 5.1.1

Während die neuen Features bereits mit der Version 5.1 implementiert wurden, konzentriert sich das Update auf 5.1.1.3 auf größere und kleinere Bugfixes.

Behoben wurden etwa Fehler im Zusammenhang mit der OpenGL-Implementierung und dem Import von Word-Dateien. Darüberhinaus wurden kleinere Anpassungen am Interface vorgenommen.

LibreOffice wird seit der Abspaltung im Jahr 2010 unabhängig von OpenOffice weiterentwickelt und stellt mit  Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware und mehr ein vollständiges Office-Paket dar.

Die aktualisierte Version der Bürosoftware ist ab sofort zum kostenlosen Download verfügbar

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • JohnnyCache
    Ich finde es toll, dass es LibreOffice gibt. Es fehlen allerdings noch zwei (meiner Meinung nach) wichtige Funktionen:
    1) Wischgestenunterstützung beim Scrollen (geht nur mit dem Scrollband rechts)
    2) einen adäquanten Ersatz für OneNote

    Würde LibreOffice diese Funktionen endlich unterstützen, wäre es auch für Convertibles mit Touchdisplay und Stift brauchbar, so leider nicht.
    0