Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Benchmarks: Medium Preset

Medal of Honor Warfighter im Performance-Check
Von , Don Woligroski

Die Detailstufe Medium aktiviert 4x AF und eine mittlere Anti-Aliasing-Stufe per Post-Processing (FXAA). MSAA bleibt aber deaktiviert. Außerdem sind nun Reflexionen zu sehen, und die Bewegungsunschärfe (motion blur) wird voll aufgedreht.

Bei 1280x1024 ist die GeForce GT 630 GDDR5 nicht mehr in der Lage, Frameraten jenseits der 30-FPS-Marke zu garantieren, was der Radeon HD 6670 DDR3 größtenteils noch gelingt. Für die anderen Karten, die an dieser Runde teilnehmen, stellt diese Auflösung hingegen keine Herausforderung dar.

Steigt die Auflösung auf 1680x1050, fliegt auch die Radeon HD 6670 DDR3 aus dem Rennen. Die anderen Karten liefern derweil auch bei dieser Auflösung noch flüssige Bildraten.

Bei 1920x1080 erreichen die GeForce GTX 650 und die Radeon HD 7750 noch Bildraten jenseits der 30 FPS und dürfen somit noch mitspielen. Die beiden größeren Schwestermodelle Radeon HD 7770 und GeForce GTX 650 Ti fallen hingegen nur selten unter die 60-FPS-Marke.

Grafikkarten der 100-Euro-Klasse sollten also selbst bei 1920x 1080 keine Schwierigkeiten mit Medal of Honor Warfighter bekommen, wenn man es mit der Detailstufe nicht übertreibt und sich mit dem Medium-Preset zufrieden gibt. Doch wie schlägt sich High-End-Hardware, wenn die Detailstufe Ultra zum Einsatz kommt?

Ihre Reaktion auf diesen Artikel