Medion Akoya E2216T: Gelenkiges Convertible auf Atom-Basis

Auf den ersten Blick sieht das Medion Akoya E2216T wie viele andere kompakte Notebooks aus: Ein nur 1,5 Zentimeter flaches Gehäuse, gerade mal 1,1 Kilo Gewicht und ein 11,6 Zoll kleines Gehäuse – das macht sich auf jeder Reise gut.

Wenn dann noch Full-HD-Auflösung auf dem IPS-Touchscreen und die 360-Grad-Flexibilität des Displaygelenks zum günstigen Preis hinzu kommen, dann scheint das Notebook-Glück des mobilen Nutzers vollkommen.

Doch man sollte einen zweiten Blick wagen. Zum einen hat Medion eher schlichte Hardware unter die schicke Hülle gepackt: Mit einem Intel Atom x5-Z8350 steckt zwar ein bis zu 1,92 GHz schneller Quad-Core im Paket, aber auch mit zwei Gigabyte RAM sollte man hier keine Wunderdinge erwarten.

Endgültig Ernüchterung macht sich dann bei den 64 Gigabyte Massenspeicher breit. Die sind zwar als (schnellerer) Flash ausgeführt, aber wenn der microSD-Steckplatz nicht wäre, dann stieße an dieser Stelle schnell an Grenzen, wer unterwegs auch mal Videounterhaltung genießen wollte.

Alles in allem eher Tablet- als "echte" Notebook-Hardware, aber sicherlich ausreichend, wenn man nur ein paar Mails beantworten, etwas Surfen und vielleicht mit Office arbeiten will.

Mit ac-WLAN und Bluetooth 4.1 ist man allerdings drahtlos ordentlich aufgestellt und für Kabel stehen Buchsen für USB 3.0, USB 2.0 und miniHDMI jeweils in einfacher Ausführung parat.

Der Akku in dem 27,2 x 19,4 x 1,5 cm großen Gehäuse soll für etwa neun Stunden Nutzungszeit ausreichen. Trotz vorhandener Tastatur werden Vielschreiber je nach Handhaltung nicht viel Vergnügen an dem Gerät haben: Das vergleichsweise riesige Touchpad liegt zentriert im Gehäuse – einer der beiden Handballen wird also immer wieder mal für unbeabsichtigte Verschiebungen des Cursors sorgen.

Das Medion Akoya E2216T soll ab dem 29. September bei Aldi Nord erhältlich sein und 249 Euro kosten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar