Medion Akoya E7420: 17,3 Zoll für Einsteiger bei Aldi Süd

Schon im letzten Jahr hatte das 17,3 Zoll (43,9 cm) große Notebook Medion Akoya E7420 bei Aldi Premiere und vor wenigen Wochen tauchte es bei Aldi Nord wieder auf. Anscheinend gibt es so viele von den Skylake-Geräten, dass sie jetzt für 100 Euro weniger als beim Marktstart über die Kasse gezogen werden.

Der günstigere Preis könnte aber auch an einer Ausstattung liegen, die im landläufigen Sinne zwar für allgemeine Aufgaben brauchbar, aber nicht wirklich sexy ist. Im Gegensatz zum ersten Modell mit Full-HD-Screen bietet das Display nur noch SXGA+-Auflösung mit 1600 x 900 Punkten, das von der integrierten Grafik des Intel Core i3-6100U mit 2,3 GHz Taktfrequenz angetrieben wird.

Dazu gibt es nur noch vier statt sechs Gigabyte DDR3L-RAM, einen DVD/CD-Kombibrenner, ein Terabyte Festplattenspeicher und – für diese Preisklasse überraschend – eine 128 Gigabyte große SSD. Drahtlose Verbindungen können über ac-WLAN und Bluetooth 4.1 aufgebaut werden.

Ein Haken könnte für viele Interessenten an einem so großen Notebook auch die eher rudimentäre Schnittstellenausstattung sein. Neben einem SD-Kartenlser, Ethernet, VGA und HDMI gibt es lediglich je einen USB-2.0- und USB-3.0-Port.

Der Akku im 42,0 x 27,9 x 2,8 cm großen und 2,7 Kilo schweren Medion Akoya E7420 soll mit einer Ladung etwa vier Stunden durchhalten. Das Notebook soll ab dem 29. August bei Aldi Süd für 499 Euro erhältlich sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar