Microsoft entwickelt neues Fitness-Armband

Die Luft ist ein bisschen heraus aus dem großen Hype rund um Wearables. Gerade die Smartwatches konnten bisher die großen Hoffnungen, die die Hersteller in sie gesetzt hatten, nicht erfüllen.

Microsoft hat sich an dieser Stelle etwas zurückgehalten. Zwar keimten immer wieder Gerüchte zu einer multimedialen Uhr aus Redmond auf, doch mehr als ein intelligentes Armband ("Microsoft Band" genannt), das im Oktober letzten Jahre vorgestellt wurde, erschien bisher nicht.

Nun wurde die Produktion des Microsoft Band nach Informationen von Gdgt Arena eingestellt - allerdings nicht aufgrund von anhaltender Erfolglosigkeit, sondern weil der Hersteller allem Anschein nach an einer neuen Version, dem Band 2, arbeitet.

Technische Details wurden noch nicht bekannt, aber immerhin scheint das Armband nicht mehr ausschließlich auf den amerikanischen Markt beschränkt zu bleiben: Die Neuauflage soll auch in Europa angeboten werden. Offenbar ist Microsoft gewillt, sich neue Märkte zu erschließen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar