Microsoft gibt Preise für Office 2007 bekannt

Die Preise für die neue Office-Version bleiben weitgehend gleich. Eine Ausnahme bildet dabei die Edition für Schüler und Lehrer. Die angebotenen Pakete sollen den aktuell erhältlichen Produkten ähneln.

Microsoft teilte mit, dass Heim-Anwender eine massive Preissenkung erwarten können. Für 149 Dollar gab es ein Paket, dass nur Schüler, Studenten und Lehrer kaufen konnten. Dieses Lizenzmodell soll für Office 2007 auch für alle privaten Anwender angewand werden. Die Software darf auf bis zu drei PCs eingesetzt werden, ein Upgrade auf Folgeversionen ist nicht möglich.

Die Office Standard-Edition soll für 399 US-Dollar (Upgrade: 239 US-Dollar) zu haben sein. Die Professional-Variante soll 499 US-Dollar (Upgrade: 329 US-Dollar) kosten. Die Office Small-Business-Edition soll es für 449 US-Dollar (Upgrade: 279 US-Dollar) geben.

Mit einer Markteinführung der neuen Office-Pakete ist in der zweiten Jahreshälfte 2006 zu rechnen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar