Satya Nadella: Microsofts Smartphone-Business nicht zukunftsträchtig

Es klingt ein bisschen wie Pfeifen im Walde, wenn Satya Nadella am Ende seines ersten Amtsjahres als CEO des einst marktbeherrschenden Microsofts sagt: "Wir leisten uns einen Bärendienst, wenn wir nur darauf schauen, welchen Marktanteil HoloLens, Xbox oder Windows-PCs und -Smartphones haben."Smartphones mit Windows: laut Nadella nicht nachhaltig erfolgreich.Smartphones mit Windows: laut Nadella nicht nachhaltig erfolgreich.

"Unser Ziel muss es sein, den Nutzern das richtige Werkzeug zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Aufgaben bestmöglich erfüllen können." Natürlich kann er mit der Entwicklung nicht zufrieden sein, die dazu geführt hat, dass Windows-Smartphones immer noch bei unter zwei Prozent des Marktes dümpeln und dass Desktop-PCs oder Notebooks massive Einbrüche erlitten haben.

Und doch sieht er Microsoft auf einem guten Weg. Es gehe nämlich darum, dass die eigenen Daten auf jedem Device sichtbar und zu bearbeiten sind. An diesem Ziel arbeite Microsoft - und mit Windows 10 und Microsofts Cloud-Diensten sei man ein gutes Stück auf dem Weg dahin weiter gekommen.

Die Xbox spricht Windows.Die Xbox spricht Windows.HoloLens holt Entwickler zurück.HoloLens holt Entwickler zurück.Erfolgsgeschichte: Cloud-Dienst OutlookErfolgsgeschichte: Cloud-Dienst Outlook

Ja: Microsoft hat auch laut Nadella etwa ein Jahrzehnt des mobilen Zeitenwandels verschlafen und viele Entwickler seien in andere Ökosysteme abgewandert. Aber durch die Vereinheitlichung von Windows 10 über die verschiedenen Welten, bei der selbst die totgesagte, aber immer noch relevante Xbox zu einem Windows-Rechner mutiere, und den Erfolg von HoloLens sowie der Online-Dienste von Microsoft sei man für die Zukunft gut aufgestellt und werde viele dieser Entwickler zurückgewinnen.

MS Windows 10 wird plattformübergreifend nutzbarMS Windows 10 wird plattformübergreifend nutzbar

Auf der anderen Seite bringen neuerdings immer mehr Hersteller Smartphones und Tablets mit Microsofts Windows 10 Mobile auf den Markt – zum Zeitpunkt des Interviews sollte Nadella von dieser Tatsache gewusst haben. Oder traut er Windows 10 Mobile tatsächlich nicht über den Weg?

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar