Microsoft: Surface AIO soll in drei Größen kommen

Auch in diesem Herbst werden wieder zahlreiche Hersteller neue Entwicklungen zeigen, die das kommenden Weihnachtsgeschäft beflügeln sollen. Das gilt auch für Microsoft. Der Softwareschmiede wird nachgesagt, dass eine größere Aktualisierung der Surface-Baureihe anstehen soll.

Schon länger wird über ein neues Surface Book spekuliert, das allerdings erst im kommenden Jahr mit den neuen Kaby-Lake-Prozessoren auf den Markt kommen soll. Es wird darüber hinaus USB 3.1 der zweiten Generation und eine neue Grafikarchitektur mitbringen, die genug Leistung für die Wiedergabe von 4K-Videos und 3D-Darstellungen bieten soll.

Daneben kursierten zuletzt immer wieder Gerüchte, die einen neuen All-In-One-Rechner in der Surface-Serie der Redmonder vorhersahen. Diese erhalten nun neue Nahrung. Nach bisherigen Informationen sollen drei Modelle auf den Markt kommen, die sich hinsichtlich der Bildschirmgröße unterscheiden. Der kleinste Surface-AIO bekommt ein 21 Zoll großes Panel verpasst, das mit Full-HD-Auflösung aufwartet. Bei den Varianten mit einer 24 bzw. 27 Zoll großen Bildschirmdiagonale soll es demgegenüber 4K-Auflösung geben. Weitere technische Einzelheiten wurden allerdings nicht bekannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar