Surface Pro 3: Software-Fix für Akkuproblem in Arbeit

Vor wenigen Wochen berichteten wir über signifikante Einbußen der Akkukapazität bei einigen Surface Pro 3-Modellen. Da Nutzerberichten zufolge insbesondere Geräte mit Akkus vom Hersteller Simplo betroffen waren, lag ein teurer Hardware-Defekt nahe.

Konkret reduzierte sich die Akkulaufzeit nach nur wenigen hundert Ladezyklen in Extremfällen auf wenige Minuten.

Nach einer vorsichtigen Entwarnung hat nun Surface-Chef Panos Panay auf Twitter bekanntgegeben, dass ein Software-Fix bereits intern getestet wird.

Kunden sollen von einem eventuellen Austausch des Akkus Unternehmensangaben zufolge unbedingt Abstand nehmen - für diesen verlangte Microsoft mehrere hundert Euro, was Empörung unter betroffenen Kunden auslöste.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar