Windows 10-Update bringt virtuelles Touchpad

Die neue Windows-Version ist aktuell nur für Nutzer im Fast Ring des Insider Programs verfügbar.

Sie erlaubt durch langes Tippen auf die Taskleiste und anschließende Bestätigung der Option "Show Touchpad Button" das Einblenden eines virtuellen Touchpads inklusive Maustasten rechts unten auf dem Tablet.

Was trivial klingt, ist insbesondere bei Nutzung eines externen Monitors von großer Bedeutung: Bisher konnte ein zweiter Bildschirm nur durch Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur gesteuert werden.

Diese Notwendigkeit fällt nun weg, was beispielsweise spontane Präsentationen erheblich vereinfacht.

Neben üblichen Fehlerkorrekturen (und einigen wenigen, neuen Fehlern) wurden auch Verbesserung in der Notizen-Applikation Sticky Notes implementiert.

Dessen Fähigkeiten, aus eingegebenen Notizen passende Informationen wie etwa die Abflugzeit aus einer Flugnummer anzuzeigen, wurden entsprechend erweitert. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar