Microsoft: Neue Windows-Version heißt Redstone

Microsoft scheint derzeit alle Kraft darauf zu verwenden, um das in diesem Sommer anstehende Windows 10 fertigzustellen. Denn fast im Wochenrythmus werden neue Informationen rundum das Betriebssystem bekannt gegeben.

Gleichzeitig werkeln die Entwickler im Hintergrund jedoch schon an einem Nachfolger, der den Codenamen Redstone erhalten hat - eine Entlehnung aus dem erst kürzlich erworbenen Minecraft.

Zu den Funktionen, die mit Redstone geplant werden, wurde indessen noch nichts bekannt. Allerdings dürfte sich der Umfang der Neuerungen in Grenzen halten. Offenbar wird es sich bei der Windows-Neuauflage, die für das kommende Jahr geplant sein soll, eher um eine umfangreichere Aktualisierung handeln, die vergleichbar mit mit dem Windows-8.1-Update ist. Sie könnte parallel mit Windows Server 2016 erscheinen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar