Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Pixel satt statt Pixelsalat: Sapphire HD 7750

Gaming und Mini-ITX? Chieftec FI-01W trifft Ivy Bridge und Cape Verde (Praxis)
Von

Grafikbeschleunigung à la Radeon anstelle Entschleunigung via IGP

Der Pentium harmoniert am besten mit einer kleineren Grafikkarte, denn es wird sicher niemand auf den Gedanken kommen, Gaming und Intels IGP in einem Satz lobend zu erwähnen. Die Einsicht in die Notwendigkeit und die Platzvorgaben im Gehäuse lassen im Moment jedoch nur eine einzige Wahl zu: eine Radeon HD 7750 im Single-Slot-Design. Hier wiederum wird man am ehesten noch bei Sapphire, PowerColor oder Club 3D fündig, denn diese Low-Profile-Karten passen als einzige in dieses kleine Gehäuse. Da ich die Sapphire-Karte im Archiv habe und bereits ausgiebig testen konnte, wird diese natürlich auch verbaut.

Ich bin mit dieser Konstellation aus Pentium und Radeon übrigens nicht ganz unzufrieden, denn es wird kaum eintreffen, dass sich CPU und GPU einseitig limitieren. Das sieht einigermaßen stimmig und passend aus, und wenn schon die Leistung einbricht, dann wenigstens im Teamwork als Familenbegräbnis erster Klasse.

Klack-Zack. Fertig ist der Lack.Klack-Zack. Fertig ist der Lack.

Die Arretierung der Grafikkarte ist einfach und simpel gestrickt, dafür wirkungsvoll. Mit einem einfachen hebel lässt sich die Pixeldompteuse recht stressfrei festnageln. Zum Verrutschen wäre im Gehäuse eh kaum Platz. Der Grafikkarten-Lüfter liegt fast genau über der Öffnung für den Netzteillüfter. Nicht sonderlich schön, aber es schafft Platz für die Atmung.

Exxtrem eng, aber geht schonExxtrem eng, aber geht schon

Über die Grafikleistung der Radeon HD 7750 habe ich in den Charts und den einschlägigen Artikeln und Tests bereits genug geschrieben. Sicher, es ist kein Überflieger, aber interessanterweise seit dem "Wunder-Catalyst" eine gute Alternative zur älteren HD 6770, die man heute noch in vielen Barebone-Lösungen findet. Für mal eben so unterwegs oder am TV reicht die Leistung locker, und besser als an den Konsolen sieht es allemal aus.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel