Nvidia Mocha: Tablet mit 8"-Display und Nvidia Tegra K1

Seit einigen Stunden findet sich in der Test-Datenbank des GFXBench, aktuell einem der anspruchsvollsten Benchmarks um die Leistung der GPU von mobilen Systemen zu bemessen, ein mysteriöses Nvidia Tablet wieder. Es trägt den Namen Mocha und ist mit einem Tegra K1 ausgestattet.

Bisher hat Nvidia nur das Tegra Note im Angebot, das mit einem 7"-Bildschirm bestückt ist. Hierzulande ist es in einer Version erhältlich, die einen Nvidia Tegra 4 als Prozessor mitbringt. Ein Nachfolger steht bereits in den Startlöchern, der mit einem Tegra K1 das aktuelle SoC besitzt und einem Full-HD-Panel mitbringt, allerdings im gleichen Gehäuse wie die bisherige Variante daherkommt.

Anders das Mocha, das schon aufgrund des größeren Bildschirm, der eine Diagonale von 7,9" bereithält, eine andere Außenschale benötigt. Zudem ist das Format des Panels ungewöhnlich, das Inhalte in einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln präsentiert, was einem Seitenverhältnis von 4:3 entspricht.

Hinsichtlich des Prozessors greift Nvidia auf die Variante des Tegra K1 zurück, die vier mit 2,1 GHz getaktete ARM-Cortex-A15-Kerne auf einem Die integriert. Die Kerne liefern etwa die gleich Leistung wie der Krait-400-Kern, den Qualcomm im Snapdragon 801 verbaut, sodass die beiden SoCs insgesamt ähnlich performant sein sollten, schließlich hat auch die GPU zugelegt, die laut dem Screenshot auch OpenGL ES 3.1 unterstützt. Der Tegra konnte mit OpenGL 3.0 ES noch nichts anfangen. Als Betriebssystem wird Android 4.4.2 genutzt.

Fraglich ist derzeit noch, ob das Mocha tatsächlich für eine Serienentwicklung gedacht ist oder ein Prototyp bleibt, der lediglich für Demonstrationszwecke verwendet wird.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar