MSI Aegis: Gaming-PC mit aggressivem Design

Das zweigeteilte Komplettsystem ist ein echter Blickfang: Während das 350 Watt starke Netzteil im Standfuß untergebracht ist, befinden sich die restlichen Komponenten in einem gesockelten Gehäuse mit integrierten Tragegriff.

Mit 19,6 Litern ist das Gehäuse relativ kompakt und lässt sich durch die Mystic Light RGB-Beleuchtung individuell in Szene setzten.

Dank einem Intel Core i7-6700 oder i5-6400 der Skylake-Generation und acht oder 16 Gigabyte RAM (erweiterbar bis 32 GByte) und einer MSI GTX 970 4GD5T OC oder GTX 960 4GD5T OC mit jeweils vier Gigabyte GDDR5-Speicher sollen Gamer auf ihre Kosten kommen. Das Mainboard basiert auf dem B150-Chipsatz.

Im Auslieferungszustand ist eine 128 oder 256 Gigabyte große M.2-SATA-SDD und eine ein Terabyte große Festplatte integriert, wobei sich zwei 3,5- und ein 2,5-Zoll-Laufwerke und eine weitere M.2-SSD nachrüsten lassen.

Externe Geräte lassen sich über fünf USB 3.1-Ports (einmal Type C) und vier USB 2.0-Anschlüsse anbinden.

Dazu kommt ein integriertes ac-WLAN-Modul, Bluetooth 4.2 und ein DVD-Brenner.

Die Komplettsysteme sollen ab Juni zu Preisen ab 1199 Euro erhältlich sein, wobei eine Kopie von Tom Clancy's The Division und eine zweijährige Herstellergarantie inkludiert ist. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Plitz
    1200€ für eine GTX970 und einen i5-6400?

    Spitzenangebot! :D
    0
  • nonexistent
    Du zahlst ja nicht für den Inhalt, sondern für das Aussehen, das finden die Leute ja geil!
    0
  • Mr. J
    Das sieht aus als hätte jemand Optimus Prime geköpft...

    MfG
    Mr. J
    0