MSI AM1I: Mini-ITX-Board mit AM1-Sockel

Mit seinen Kabini-Prozessoren wendet sich AMD nicht mehr nur an Hersteller von günstigen Net- und Notebooks, sondern versucht auch Nutzer von Rechnern im Kompaktformat für sich zu gewinnen. Mit dem AM1I hat MSI dazu nun ein passendes Mainboard vorgestellt, das mit einem entsprechenden AM1-Sockel ausgestattet ist.

Die Boards eignen sich beispielsweise für die erst kürzlich vorgestellten Sempron- und Athlon-Prozessoren und bringen zwei Speicherbänke mit, die einen Arbeitsspeicher von maximal 16 GB ermöglichen. Dabei werden DDR3-1333/1600-RAM-Riegel unterstützt. Auf den AM1I-Mainboards finden sich überdies zwei 6 GB/s schnelle SATA-Anschlüsse sowie ein miniPCIe- und PCI-Express-2.0-16x-Port. Daneben stehen USB 2.0 und USB 3.0 bereit; für das Anschließen von Bildschirmen können VGA, DVI und HDMI 1.4a genutzt werden. Selbst an einen PS/2-Steckplatz für eine (schon etwas betagtere) Maus wurde gedacht.

Unbekannt ist derzeit noch, wann die AM1I-Boards die Händler erreichen und was sie dann kosten sollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • ToSuz
    Ich würde mal behaupten, dass es das Board schon ne Weile bei den Händlern gibt. Bei Alternate z.B. als lagernd gekennzeichnet für 28,99 € ;)
    0