Geforce GT 730: MSI setzt auf weiße Platine

Auch im Gehäuseinneren setzen zahlreiche Hersteller auf immer mehr Möglichkeiten für eine optische Aufwertung. Und längst geht es dabei nicht nur um die LED-Beleuchtung von diversen Lüftern: MSI hat eine Grafikkarte vorgestellt, bei der die GPU auf einer weißen Platine verlötet wird.

Allerdings handelt es sich bei dem Grafikchip weder um ein sonderlich aktuelles noch leistungsfähiges Modell: Der Hersteller setzt auf eine Geforce GT 730, die mit lediglich 384 Shadern aufwartet und einen Takt von einem Gigahertz leistet. Es handelt sich bei der Karte vermutlich um einen ersten Versuch, mit dem das neue Platinen-Design zu testen, bevor weitere Modelle auf den Markt gebracht werden. Bisher hatte lediglich Galax Karten mit einer weißen Leiterplatte im Angebot, Asus bietet Modelle mit einen weißen Kühlkörper an, die Platine bleibt jedoch schwarz.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • drno
    Damit wird das Verkaufen besser?
    0
  • capparezza
    Image ist alles... anscheinend. Fehlen nur noch die weißen Racingstreifen, zum Aufkleben auf das Gehäuse.
    1
  • drno
    Aber bitte Neon White!
    Idee: Die Quality Street Serie in passender BonBonDose.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Quality_Street_(Süßware)#/media/File:Quality_Street_1.jpg
    Ein gepflegtes Gutes von Vorgestern im Top-Cinderella Look von übermorgen.
    Disney oder Mattel?
    Oder halt als WonderWeib Edition 6. Das müßte auch mit dem Relaunch passen.
    Umme 60 - 70 wollens dafür. Fürs gleiche gibts ne 1030 LOL
    1