MSI GS40 Phantom: 14"-Notebook mit Skylake-CPU und GeForce GTX 970M

Das 1,7 kg schwere MSI GS40-6QE16H11 Phantom Pro bringt in einem 2,3 Zentimeter flachen Aluminium-Gehäuse einen Intel Core i7-6700HQ unter. Der Vierkernprozessor unterstützt Hyper-Threading und taktet im Turbo mit bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor soll auf einen 16 Gigabyte großen DDR4-RAM zurückgreifen können, der sich laut Hersteller auf bis zu 32 Gigabyte erweitern lassen soll. 

Für die Grafikbeschleunigung soll die verbaute Nvidia GeForce 970M mit drei Gigabyte großem Speicher genügend Leistung bieten. Käufer müssen sich im Vergleich zu anderen, weniger kompakten Notebooks wie etwa dem XMG U705 Ultimate oder dem Mifcom SG5-M allerdings mit weniger Leistung begnügen -  diese kommen auf Wunsch mit einer deutlich schnelleren GeForce GTX 980M. Das verbaute Display löst MSI zufolge mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) auf. 


Bereits im Auslieferungszustand soll eine 128 Gigabyte große M.2-SSD und eine ein Terabyte große 2,5-Zoll-HDD genügend Platz für Anwendungen und Nutzerdaten bieten. Zum Anschluss von Wechseldatenträgern und Peripherie steht neben zwei USB 3.0- auch ein USB 3.1-Port und ein Speicherkartenleser bereit. Der Typ-C-Anschluss soll per Daisy-Chain bis zu zwei 4K-Displays mit Bildmaterial oder Mobilgeräte mit einem Ladestrom von bis zu drei Ampere versorgen können.

Bildschirme lassen sich zudem per HDMI und Mini-DisplayPort anbinden, Lautsprecher können auch per optischem SPDIF-Ausgang angeschlossen werden. Intern sind Dynaudio-Lautsprecher verbaut. Die Gaming-Ambitionen unterstreicht MSI auch mit der Auswahl des Netzwerkchips: Zum Einsatz kommt die DoubleShot-Pro-Gaming-Karte von Killer.

Das MSI GS40-6QE16H11 Phantom Pro soll ab Anfang November für 1799 Euro (UVP) über den Ladentisch gehen. 




 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar