[MWC] Medion mit zwei neuen Smartphones

Medion will längst nicht mehr nur als Hersteller von Notebooks und Desktop-PCs wahrgenommen werden, sondern führt bereits seit einer ganzen Weile auch Smartphones im Angebot. Dieses soll nun zum MWC um zwei neue Modelle erweitert werden, die als S-Serie bezeichnet und mit Googles Android 5.1 ausgeliefert werden.

Der erste große Unterschied zwischen dem S5004 und dem S5504 ist schon im Bezeichnungs-Code versteckt. Das kleinere Modell wird mit einem fünf Zoll großen Bildschirm bestückt während bei der größeren Variante auf ein 5,5-Zoll-Panel gesetzt wird. In beiden Fällen wird eine einfache HD-Auflösung geboten.

Hinter dem Display steckt in beiden Fällen ein nicht näher spezifiziertes Acht-Kern-SoC, das mit einer Taktgeschwindigkeit von 1,36 GHz zu Werke geht und im Falle des S5004 von einem ein Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Beim S5504 ist der RAM dagegen nur zwei Gigabyte groß.

Ähnlich verhält es sich bei der Kapazität des Datenspeichers: Nutzer des kleineren der beiden Medion-Smartpones müssen sich mit 16 Gigabyte zufrieden geben, in der größeren Version stehen 32 Gigabyte zur Verfügung. In beiden Fällen ist eine Erweiterung mit microSD-Karten im SDXC-Format möglich.

Für den Netzwerkverkehr verbaut Medion bei beiden Geräten ein LTE-Modem der vierten Kategorie, während der WLAN-Funkchip auf der Basis der b/g/n-Spezifikationen arbeitet. Zudem bringt das S5504 an dieser Stelle noch eine weitere kleine Besonderheit mit: Es verfügt über einen NFC-Chip. Außerdem wächst die Akkukapazität von 2320 auf 2500 mAh.

Beide Geräte sollen im zweiten Quartal 2016 auf den Markt kommen und für 199 bzw. 249 Euro zu haben sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • "...des S5004 von einem ein Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Beim S5504 ist der RAM dagegen nur zwei Gigabyte groß."
    Zahlen vertauscht ? ;-)
    0