HS-210: Qnap präsentiert NAS ohne Lüfter

Network Attached Storages, kurz NAS, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Egal ob in den eigenen vier Wänden oder im Büro. Sie nehmen kaum Platz weg und die aktuellen Geräte sind sogar geräuscharm, oder, wie das NAS HS-210 aus dem Hause Qnap, völlig geräuschlos. Es kann mit bis zu zwei 3,5-Zoll-SATA-Festplatten bestückt werden; aber auch zwei 2,5-Zoll-SSDs sollen unter dem sogenannten Thermo-Design verschwinden. Ein Limit in Sachen Kapazitäten wird vordergründig nicht genannt. Zwei bis vier Terabyte sind wohl daher kein Problem. Damit alles flüssig läuft, gönnte Qnap dem NAS noch 512 Megabyte RAM.

Apple AirPlay an Bord

Wichtig: Das NAS verfügt über einen Gigabit-Ethernet-Port und über zwei USB-3.0-Ports sowie über zwei USB-2.0-Schnittstellen. Über die USB-Schnittstellen besteht so die Möglichkeit, externe Speichermedien anzuschließen. Angesteuert wird das HS-210 über die integrierte Software QTS 4.1. Private-Cloudfunktionen gehören zum Standard wie auch das Teilen über die Anwendung SocialLink-Station. Und ein integriertes App-Center ermöglicht es, den Funktionsumfang des Netzwerkspeichers zu erweitern. Außerdem unterstützt das HS-210 auch Apple AirPlay. Die dazugehörige App ist bereits verfügbar und ermöglicht es, Medieninhalte über AirPlay-fähige Geräte, wie Apple TV, direkt an den Fernseher zu streamen. 

Das NAS HS-210 ist in den unterschiedlichen Konfigurationen im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Gerät ohne Festplatten liegt bei 273 Euro. Und wer ein wenig weniger Power benötigt, kann auf das TS 212P setzen, ebenfalls von Qnap. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Elkinator
    ohne lüfter, sehr gesund für die festplatten...
    0