Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Antec High Current Pro HCP-1200

Power-Kraftwerke für Power-User: Drei Netzteile mit rund 1200 Watt Leistung
Von

230 Euro muss man derzeit mindestens investieren, wenn man ein Antec High Current Pro mit 1200 Watt Leistung sein Eigen nennen möchte. Doch um es vorwegzunehmen: Dieses Netzteil ist jeden Cent wert. Bei der Verpackung betreibt der Hersteller für ein Netzteil dieser Klasse noch Understatement. Das Gerät und die teilmodulare Kabellage sind beispielsweise in einfachen Säckchen verpackt. Auch das Netzteil selbst wirkt mit seiner glatten, dunkelblau gehaltenen Oberfläche auf den ersten Blick recht unscheinbar.

Bei genauerer Betrachtung – insbesondere der technischen Daten – wird aber schnell deutlich, dass es sich beim Antec HCP-1200 um einen echten Leckerbissen handelt. So verfügt das Gerät als erstes bei Tom’s Hardware getestetes Netzteil über acht 12-Volt-Leitungen, die laut Antec jeweils bis zu 30 Ampere Strom verkraften. Zwei der 12-Volt-Rails sind dabei exklusiv für den Anschluss je eines Prozessors reserviert. Für PCs im Privatumfeld ist es jedoch eher ungewöhnlich, dass zwei Prozessoren zum Einsatz kommen. Dual-CPU-Systeme finden sich eher in Server-Systemen. Für den Privat-User bleibt eine 12-Volt-Rail damit in den meisten Fällen wohl ungenutzt.

Die meiste Power reserviert Antec für den Betrieb von Grafikkarten. Dafür stehen insgesamt vier 12-Volt-Leitungen zur Verfügung. Eine weitere Besonderheit ist der vergleichsweise kleine 80-Millimeter-Lüfter, der nicht auf der Unterseite des Netzteils, sondern an der Rückwand angebracht ist. Antec verwendet ein sehr hochwertiges, teures Bauteil, das im Test durch gute Kühlleistung und ein sehr niedriges Geräuschniveau überzeugte.

Auch bei der Ausstattung darf der Käufer das erwarten, was der Preis verspricht: Lange Kabel und Anschlüsse im Überfluss. Antec verbaut eine teilmodulare Kabellage. Fest verdrahtet sind die Mainboard- und beide CPU-Leitungen. Hinzu kommen zwei PCIe-Stränge sowie je ein Kabel mit SATA- und PATA-Anschlüssen. Alle Kabel sind voll ummantelt und ausreichend lang, wobei die Kabel für die Peripherie-Geräte durchaus etwas länger sein dürften im Hinblick auf die möglicherweise sehr großen Tower, in denen solche Netzteile verbaut werden. Bei der Zahl der Anschlüsse bleiben hingegen keine Wünsche offen. Neben den beiden CPU-Leitungen stehen allein acht PCIe-Stecker sowie 12-SATA- und neun Molex-Anschlüsse zur Verfügung.

Antec High Current Pro HCP-1200
AC Input100-240V, 47-63 Hz
DC Output+3.3V+5V+12V (#1/2)+12V (#3/4)+12V (#5/6)+12V (#7/8)-12V+5Vsb
25 A25 A30 A30 A30 A30 A0.5 A4.0 A
Individual Output     6 W20 W
Rail UtilizationSysSysCPU & VGA
Combined Output175 W1188 W
Total Continuous Output1200 W
Peak Output1700 W

  

Ihre Reaktion auf diesen Artikel