Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Notwendige Schlussbemerkung

Netzteile: Echte Marke oder Label? Die Vergleichsliste der wahren Produzenten 2014
Von

Wir möchten an dieser Stelle zwei Dinge betonen:

Ein Netzteil ist nicht zwangsläufig schlecht, weil es preiswert ist, sondern erst dann, wenn der Preisgestaltung wichtige Sicherheits- und Leistungsmerkmale zum Opfer gefallen sind. Fakt ist, dass es in den jeweiligen Netzteilklassen nun mal preisliche Untergrenzen gibt, unterhalb derer für einen sehr viel niedrigeren Preis keine sinnvolle Technik mehr geboten werden kann. Wer zu billig kauft, kauft zweimal.

Ein Netzteil ist auch deswegen nicht automatisch minderwertig, weil es von einem asiatischen Auftragsfertiger kommt. Diese Fließbänder verlassen alle Arten von Produkten - von der Edelmarke bis hin zum brandgefährlichen China-Böller. Es ist also wiederum eine Frage, unter welcher Vorgabe eine Produktion stattfindet. Qualitätsbewusst oder unter aggressiver Kostenreduzierung. Die Verantwortung liegt stets beim Käufer, augenscheinlich unpassende Offerten zu erkennen und abzulehnen.

Betrachtet man die voranstehende Tabelle der Hersteller, dann erscheinen die Qualitätsprobleme von Be Quiet mit der P6-Serie in einem anderen Licht. Wir lernen aber auch, dass Firmen wie Superflower oft genug unterschätzt werden, weil man sie nicht als großen Hersteller kennt und damit akzeptiert. Obwohl sie es eigentlich sind.

Hier war Geiz einfach nur geil. Hartpapierplatinen brennen nämlich recht gutHier war Geiz einfach nur geil. Hartpapierplatinen brennen nämlich recht gut

Auch sowas hat was. Allerdings in Glasfaser.Auch sowas hat was. Allerdings in Glasfaser.

Wir danken noch einmal für die rege Teilnahme und werden auch neue Ergebnisse sammeln und die Liste turnusmäßig aktualisieren. Sie ist ein grober Anhaltspunkt für das, was hinter den Kulissen wirklich geschieht. Interessant und manchmal sogar lehrreich.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel