Nokia arbeitet an Windows-RT-Tablet mit Snapdragon 800

Dass Nokia an einem eigenen Tablet arbeitet, ist schon seit März 2012 ein Thema der Gerüchteküche. Nun werden die Spekulationen mit ersten technischen Daten unterfüttert, die der finnische Flachrechner liefern soll. Demnach steckt hinter einem Display der 10"-Klasse mit einer Full-HD-Auflösung ein Qualcomm Snapdragon 800, der mit einem Takt von 2,2 GHz arbeitet. Als Arbeitsspeicher werden mindestens 2 GB RAM verbaut; es wäre aber auch möglich, dass Samsungs neue 3-GB-Module genutzt werden.

Das mit einem Datenspeicher von 32 GB bestückte Tablet bringt einen Micro-HDMI- und einen Micro-USB-Port. An einem dazugehörigen Tastatur-Dock, das über einen eigenen Akku verfügen soll, sind zudem mehrere USB-Schnittstellen, möglicherweise sogar nach 3.0-Spezifikation, untergebracht.

Als Betriebssystem soll auf dem Nokia-Tablet Windows RT 8.1 installiert werden, was bedeuten würde, dass das mit einer Präsentation nicht vor dem 18. Oktober gerechnet werden kann, dann erscheint erklärtermaßen Windows 8.1.

Allerdings sind die Erfolgsaussichten des von Auftragsfertiger Compal produzierten Tablets nicht gerade rosig. Zum Start von Windows RT im vergangenen Jahr brachten - neben Microsoft selbst - zahlreiche Hersteller, etwa ASUS, Samsung und Dell, entsprechende Geräte auf den Markt. Aufgrund der Erfolglosigkeit des Systems und den daraus resultierenden, schlechten Verkaufszahlen, wurde die Entwicklung der Geräte jedoch zumeist bereits wieder eingestellt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Zyniker-mit-rosa-Brille
    Klingt zumindest insofern interessant, da Nokia sich sehr ins Zeug legt. Aber wollten die nicht erst letztens die aktuellen RT-Pläne zugunsten eines Atom-Tablets aufgeben? Wo stimmen die Gerüchte da überein?
    0
  • Elkinator
    dem ballmer traue ich schon zu das er weiter an RT festhalten wird, er hat schon mehrmals gezeigt das er gerne falsche entscheidungen trifft!

    aber ich wäre echt froh darüber, das erhöht die chance das sie den ballmer mit einem nassem fetzen vertreiben:)
    0