Notebook-Verkäufe nehmen weiter rasant zu

Aktuelle Branchenstatistiken zeigen, dass die im ersten Halbjahr 2003 hergestellten Notebooks bereits die 17-Millionen-Marke überschreiten. Bis zum Jahresende wird in der Industrie mit einer Gesamtzahl von 36 Millionen gebauten und verkauften Tragecomputern gerechnet - das wäre eine Steigerung um satte 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Sogar das traditionell schwächste zweite Quartal zeigte sich ebenso stark wie das erste - je 8,5 Mio. Geräte wurden umgesetzt.

Entsprechend kam es zu ersten Bauteilverknappungen - gerade bei den TFT-Displays, 2,5-Zoll-Festplatten und Speichermodulen für Mobilgeräte berichteten einzelne Hersteller von Versorgungsproblemen und steigenden Lieferpreisen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar