Nvidia zeigt 'schnellste' DX11 GPU

Nvidia Marketingdirektor Tom Petersen kündigte auf dem PDX LAN 16.5 in den USA eine noch geheime aber offenbar recht leistungsstarke Grafikkarte an. Mitgebrachte hatte Petersen einen PC mit der "weltschnellsten DX11 GPU". Viele Details konnte er nicht nennen, allerdings erwähnte er, dass die Karte leiser und kühler laufen werden als die aktuellen Karten.

Zu den Innovationen gehören eine neue Kühltechnologie mit der Bezeichnung "Vapor Chamber": Die von der GPU erzeugte Hitze bringt Wasser zum Kochen, das dann über die Finnen des Heatsinks nach oben steigt und Wärmeenergie abgibt. Der Wasserdampf kühlt dann ab und fliesst wieder nach unten in Richtung GPU. Laut Nvidia ist die Kühlung derart effektiv, dass die Karte Crysis Warhead unter Vollast bei nur 47 dBA laufen lassen kann.          

Demnach sei die Karte unter den leisesten je von Nvidia angebotenen Grafikkarten, so Petersen. Laut Präsentation sei die High-End-Karte leiser als eine GTX 285. Das Video zur Präsentation gibt es auf YouTube.  

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
15 Kommentare
    Dein Kommentar
  • fragger
    Die "VaporChamber" ist im Prinzip nichts weiter als 'ne Heatpipe, oder zu deutsch Wärmerohr...
    "Neu Kühltechnologie"... "Innovation"...
    Lachhaft, das gibts schon seit 50 Jahren.

    Ich hoffe, sie haben ein Drahtgeflecht oÄ. in die Kammer getan, sonst ist Essig mit "kühlt dann ab und fliesst wieder nach UNTEN in Richtung GPU" wenn die Graka in ein BTX Board gesteckt wird...
    0
  • k-man
    Na hoffentlich bauen sie gleich eine Turbine mit rein, um den Wasserdampf zusätzlich zur Stromerzeugung nutzen zu können...
    0
  • bleikrone
    Irgendwie finde ich das die Leute im Video "Sekten-artig" reagieren.
    Hab ich irgendein Religionstrend verpasst?

    Die Nvidianer?!
    2