Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Nvidia: Kepler ist drei mal so schnell wie Fermi

Von , Douglas Perry - Quelle: Nvidia | B 30 kommentare

Nvidia schürt vor dem Launch seiner Kepler-basierten Grafikkarten noch ein bisschen die Erwartungen.

Vor Kurzem berichteten unsere Kollegen von Tom's Hardware USA über die "Samaritan"-Demo von Epic, die auf Kepler-Hardware lief. Sie wurde entwickelt, um die Unreal Engine 3 und die potenziellen Möglichkeiten der Videospielgrafik in künftigen Spielen zu demonstrieren.

Statt der üblichen Konfiguration aus Fermi-basierten GTX 580 nutzte die letztwöchige Demonstration nur einen einzelnen Kepler-basierten Grafikchip. Es war unklar, welcher Kepler-Chip dabei zu Einsatz kam, aber Nvidia ließ klar durchblicken, dass wir von Kepler zumindest in einigen Anwendungsbereichen eine bis zu dreifache Performance im Vergleich zu Fermi erwarten dürfen.

"Obwohl keine weiteren Informationen zu Kepler gegeben wurden, war die Demo gleichzeitig eine klare Botschaft: Die Grafik von "Samaritan", die generell als ein Ausblick auf die ferne Zukunft der Gaming-Industrie betrachtet wird, wird in der Tat schon in naher Zukunft auf Systemen mit einer einzelnen Grafikkarte der nächsten Generation möglich sein", so Nvidia. Die Demo zeigte außerdem Nvidias proprietäre Fast Approximate Anti-Aliasing-Technologie (FXAA) in Aktion, die auf dem Multisample Anti-Aliasing (MSAA) aufbaut, "die momentan am häufigsten von heutigen Spielen genutzte Form des Anti-Aliasings".

Die Gerüchteküche produziert natürlich fast täglich Neues. Beispielsweise berichtete Fudzilla vor Kurzem, dass der Kepler-Chip GK104 schneller soll als AMDs Radeon HD 7970, wodurch Nvidia im immerwährenden Rennen im Grafikbereich wieder eine Chance auf den ersten Platz hat. Es gibt sogar einige erste Produktbilder von Kepler-Karten, die das Interesse an Nvidia wach halten und ankurbeln sollen. Aber natürlich helfen Gerüchte Nvidia nur bedingt. Nächsten Monat wird Nvidia beweisen müssen, ob die ganzen Vorschusslorbeeren gerechtfertigt waren oder nicht.

Unreal Engine 3 : Samaritan Realtime Demo

Kommentarbereich
Alle 30 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Sokrutu@guest , 13. März 2012 18:31
    naja, 3x so schnell werden die dinger höchstens in ganz speziellen situationen. da wurde getrickst bei der techdemo...

    allerdings denke ich, dass nVidia, da sie doch ganz schön hintendran sind in sachen next-gen-karten, entweder was wirklich krasses liefern wollen, oder es so gar nicht läuft. und ich sehe nVidia nicht so, dass sie AMD monatelang freie bahn lassen, wenn sie etwas schnelleres parat hätten.
    kepler wird also wieder gewohnte kost meiner meinung nach - größerer, heisserer, teurer chip, der etwas vor der HD7970 landen wird. und das auch nur, weil nVidia ja scheinbar den richtig fetten chip noch nicht hinkriegt und deshalb die mittelklasse dopen muss...

    ich hoffe das beste, trotz aller schlechten zeichen!
  • klefreak123@guest , 13. März 2012 19:21
    außerdem gilt zu berücksichtigen, dass ein tripple SLI nicht gleich 3 Einzelkarten sind !!

    Was bedeuten kann, dass wenn fermi doppelt so schnell ist wie eine gtx580 (in ausgewählten Situationen) dann würde das auch einem Tripple SLI nahe kommen

    mfg
  • modena , 13. März 2012 21:21
    IMHO lief das Tripple SLI GTX580er Gespann bei der Techdemo von Samaritan damals mit MSAA
    und die neue optimierte Samaritan Techdemo auf der 680 nur noch mit FSAA.

    Also bei 3x so schnell ist hier reichlich Beschiss dabei.

    Weiterhin mit dem vermuteten 256Bit Speicherinterface dürfte es für die 680 schwierig werden
    die ATI 7970 unter allen Umständen zu schlagen.
    Gerade da NV in der Vergangenheit bisher immer mehr Durchsatz benötigt hat.

    Nunja der grosse Kepler kommt ja auch noch irgendwann im Herbst.
  • commandb@guest , 13. März 2012 21:30
    Ber dabei wurde bei dieser techdemo statt msaa fxaa verwendet das weniger leistung braucht da es shaderbasiert ist ... von daher lässt sich anhand der techdemo nicht sagen dass kepler 3x so schnell ist wie fermi. Ausserdem stehen nirgendwo die frameverläufe der demo im vergleich

    des weiteren kommt hinzu dass fermi weniger vram hatte als kepler ...
  • rudi123456@guest , 13. März 2012 22:08
    Was ist das denn bitte für ein Deutsch? Drei mal so schnell wie...????
  • erabor@guest , 13. März 2012 22:31
    Eine einzige Ansammlung von ATI-Fanboys und Deutschpedanten! nörgel nörgel nörgel Ihr sied ja sowas von deutsch.
  • Techniker Freak , 13. März 2012 22:58
    @erabor
    Aber blauäugig glauben das die neue Karte der Superknüller wird, darf man auch nicht.
    Abwarten und Tee trinken, so lange die 28nm Fertigung nicht vernüftig läuft , so lange werden AMD und Nvidia den Vollausbau ihrer GPUs auch nicht auf den Markt bringen.
  • hundet1234@guest , 14. März 2012 06:50
    solang ATI die Benches nur bei ausgeschaltetem Physx gewinnt, liegen die doch nicht vor NV , total absurt geschönte Benches als real zu bezeicnen ! Dazu noch immer Geflimmer und Treiberbugs bei ATI, na ja der Proll braucht halt seine Ecke, mfg
  • Scour , 14. März 2012 07:31
    Die Nvidia wird bestimmt an AMD vorbeiziehen, alles andere würde Nvidia nicht auf den Markt werfen. Wieviel sie schneller ist bleibt jedoch abzuwarten
  • wertzu@guest , 14. März 2012 07:45
    test
  • Denken , 14. März 2012 08:02
    Augenwischerei!
  • kaspel@guest , 14. März 2012 08:05
    @rudi123456@Guest:
    Was ist das denn bitte für ein Deutsch? Drei mal so schnell wie...????

    Auch wenn der Kommentar Offtopic ist, kann ich mir eine Antwort über korrektes Deutsch nicht verkneifen...

    Prinzipiell sollte man so etwas nur schreiben, wenn man wirklich ganz sicher ist - und das ist bei Dir ganz offensichtlich nicht der Fall! Der Vergleichspartikel "als" wird bei Ungleichheit der zu vergleichenden Teile verwendet (z.B. Das Wasser ist heute kälter als gestern), der Vergelichspartikel "wie" bei Gleichheit (z.B. Das Wasser ist heute halb so warm wie gestern) - und da es hier um einen Gleichheitsvergleich geht (bis zu drei Mal so schnell) ist Deine Aussage ganz offensichtlich nicht korrekt.

    Also: Augen auf bei der deutschen Rechtschreibung!
  • Harry_zz , 14. März 2012 08:06
    Ich hoffe das NV wieder besser ist dann stimmt bei den AMD Karten bald wenigstens wieder der Preis :) 
  • commandb1@guest , 14. März 2012 08:08
    Es geht nicht darum, dass amd besser ist, sondern darum, dass die überschrift nicht passt :/ 
    btw @erabor: foad fanboay.

    mfg
    commandb
  • joker1171 , 14. März 2012 08:26
    @hundet1234@Guest: 1. PhysX ist eine Entwicklung, die ausschliesslich nur von NVidia entwickelt wurde und hat überhaupt nichts mit den guten Benches bei ATI-Karten zu tun.
    Zudem gehört ein Flackern und Treiberprobleme bei der ATI-Generation schon lange der Vergangenheit an!
    Daran sieht man mal wieder, das die NVidia Fanboys keine Ahnung von den ATI-Karten haben, nur um die NVidia Karten hoch in den Himmel zu loben.
    Ich persönlich hatte auch mal NVidia Karten installiert und würde mir heute keine einzige mehr kaufen, da Sie erstens zu teuer, zweitens zu heiss werden und drittens die Leistung einfach nicht stimmt!
    Was habe ich davon, einen PC zu bauen der erstmal fünf zusätzliche Gehäuselüfter benötigt, nur um eine NVidia Karte einzusetzen??? Vor allen Dingen die Lärmbelästigung noch gar nicht mal angesprochen!
    Aber PhysX soll ja dann alles ausmerzen *kopfschüttel*???
    Und dann wundern sich die Leute noch, warum Ihre Systeme instabil laufen usw.
    Zumal die NVidia (NForce Chips) ja auch schon der totale Lacher waren!!! Abstürze, Instabilität und schlechte Treiber für ein 400€ Board. So einen Schrott kann NVidia ruhig an die absoluten Fanboys vermarkten und gut ist.
    LG Joker1171
  • Bronko@guest , 14. März 2012 08:40
    @Joker1171
    "Daran sieht man mal wieder, das die NVidia Fanboys keine Ahnung von den ATI-Karten haben, nur um die NVidia Karten hoch in den Himmel zu loben."

    Oh mann, du machst genau das gleiche nur andersrum :>.

    Gruss,

    Bronko
  • Derfnam , 14. März 2012 08:46
    Moisen.
    @ Joker: um die Chipsätze geht es hier ebensowenig wie um PhysX. Und ich glaube fest daran, daß Nvidia auf solche Schlauberger als Kunden gerne verzichten kann, denn auch dir gelingt ja nichts weiter als die besserwisserische Verbreitung puren Unfugs.
    Zu teuer, zu heiß und die Leistung stimmt nicht? Man lernt immer neue dummerhaftige Vorurteile kennen, vielen Dank dafür :D 
  • hasek53 , 14. März 2012 10:08
    @Joker1171
    Hatte früher mal ATI Karten drinnen und die waren bei mir Schrott und hatte mit Nvidia bisher nie Probleme (Abstürze und dergleichen wie du sie beschreibst). Also kann man das auch genau andersrum schreiben.

    Im Endeffekt sollte jeder das kaufen, das ihn mehr anspricht. Ganz objektiv verläuft ein Grafikkartenkauf bei Leuten sowieso nie. Bei Grafikkarten gefällt mir NVidia besser, bei CPUs AMD. Andere sehen das wieder anders, egal. Aber das was du schreibst ist keinen Deut besser als der Beitrag von hundet1234 ...
  • Gudi , 14. März 2012 10:12
    Wenn man die Gerüchte um die kommenden Karten so verfolgt, sieht es nicht so aus, als würde NVIDIA mit seinem Launch für eine große Preissenkungsrunde sorgen. Die alten Highendkarten sind verbilligt worden, aber nur um die neuen Karten in der gleichen, hohen Preisklasse positionieren zu können.

    @joker: Die Zeiten, in denen ATI/AMD mit günstigen Preisen seine Karten puscht, scheinen mit der aktuellen Generation vorbei zu sein. Wann es wieder so einen Preisleistungskracher wie die 5850 oder momentan die HD6870 gibt, ist erst einmal nicht abzusehen.

    Zu dem Physx-Gerede wurde ja schon was gesagt, der Vergleich hinkt.

    Die Überschrift erinnert mich ein wenig an die ersten Werbebotschaften von AMD der neue FX8xxx Prozessor sei x% schneller als der Core i7-960...
  • n4pst3r , 14. März 2012 10:14
    hasek53@Joker1171Hatte früher mal ATI Karten drinnen und die waren bei mir Schrott und hatte mit Nvidia bisher nie Probleme (Abstürze und dergleichen wie du sie beschreibst).


    Die G80-Serie hast du dann aber ausgelassen, oder? :D 
    Davon gabs bei mir 3x ne neue 8800GTX bevor gainward auf die Idee kam mir ne 9800GTX+ zu senden :D 
Alle Kommentare anzeigen