Nvidia mit neuen Geforce-Treibern

Um den Einzug der neuen Geforce GTX970 und der Geforce GTX980 gebührend zu würdigen, stellt der Hersteller eine neue Version seiner Treibersammlung bereit, die nun auch die Gerätetreiber für die beiden Grafikkarten enthält.

Die Sammlung wird unter der Nummer 344.11 geführt und zeigen mit dem Zusatz WHQL an, dass sie bereits für Windows-Systeme zertifiziert worden sind. Zu den wesentlichen Neuerungen gehört die Unterstützung G-Sync und G-Sync Surround, mit denen die Bildwiederholfrequenz des Monitors mit der des Grafikprozessors in Einklang gebracht wird.

Zudem sollen sie zu einer optimierten Darstellung von einer ganzen Reihe aktueller Spiele führen, etwa Borderlands: The Pre-Sequel, The Evil Within, F1 2014 und Alien: Isolation. Darüber hinaus sind einige Fehler beseitigt worden, was speziell bei Sniper Elite 2, GRID Autosport und Prepar3 zu mehr Performance führen soll.

Gleichermaßen hat Nvidia die Beta-Version der Treiber mit der Nummer 344.16 vorgestellt, die jedoch ausschließlich für die GTX 970 und die GTX 980 bereitgestellt werden. Sie sollen vermutlich in letzter Minute einen Bug bei den neuen Geforce-Grafikkarten korrigieren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar