Nvidia Geforce GTX 1080 Ti bereits in der Produktion

Rund um die Geforce GTX 1080 Ti schossen die Gerüchte beinahe wie Pilze aus dem Boden. Zunächst wurde eine Präsentation zur Consumer Electronics Show erwartet, dann hieß es, sie kommt im März und schließlich sollte die Karte gänzlich verworfen worden sein und Teil des Pascal-Updates werden, das als GTX-2000-Serie kolportiert wurde.

Nun scheint sie allerdings tatsächlich kurz vorm Marktstart zu stehen. Aus Zuliefererkreisen wird vermeldet, dass bereits die Serienproduktion angelaufen ist, ein noch offensichtlicherer Hinweis findet sich jedoch auf den Verpackungen von Halo Wars 2: Auf dieser wird die Grafikkarte empfohlen, wenn das Spiel in der bestmöglichen Qualität (vermutlich eine 4K-Auflösung) ausgeführt werden soll. Derzeit gibt es noch keine offiziellen Informationen zu technischen Details, allerdings zeichnet sich an dieser Stelle schon ein recht klares Bild ab.


Geforce GTX 1080 Ti
Nvidia Titan XGeforce GTX 1080
ArchitekturPascalPascalPascal
GPUGP102GP102GP104-400
Strukturbreite16 nm Finfet16 nm Finfet16 nm Finfet
CUDA-Kerne
3 328 (?)3 584
2 560
Basis-Takt1 503 MHz1 417 MHz1 607 MHz
Boost1 623 MHz1 531 MHz1 733 MHz
Theoretische Performance
10,8 TFLOPS11 TFLOPS8,87 TFLOPS
Grafikspeicher
10 GB GDDR5X ?12 GB GDDR5X8 GB GDDR5X
Speichertakt
10 000 MHz10 000 MHz10 000 MHz
Speicherbus
384 Bit384 Bit256 Bit
Speicherbandbreite
480 GB/s480 GB/s320 GB/s
TDP250W250W180W
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • bigreval
    Da muss Nvidia ja echt Angst vor AMD haben, wenn das jetzt so läuft...
    Aber gibt auch langsam mal wieder Zeit, dass Nvidia & Intel von einem Mitbewerber Druck bekommen. Gäb es Ryzen schon früher, hätten wir schon längst von Intel mehr als nur 4-Kerner mit SMT im gehobenen Segment und HBM hätte es schon bei Pascal gegeben...
    Ach ja, gibt´s ja als GP100 für HPC... Nur nicht für uns Normalsterblichen als Gamerkarte... 4K könnte ja dann mit >60 FPS vernünftig laufen....
    Der eine verlangt für Uralt Technik immer das selbe Geld (i7), der andere brauch seine Top Technik nitt für einen hohen aber reellen Preis abgeben (Titan)...

    Ich drück AMD ganz fest die Daumen, denn Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft!
    0