[CES] Intel Optane 800p: 3D-Xpoint-SSDs zur Festplattenbeschleunigung

Intel nutzt die CES, um neue Optane-Speicherlaufwerke vorzustellen, die auf der 3D-Xpoint-Speichertechnologie basieren. Unter der Bezeichnung Optane 800p bringt der Hersteller zwei SSDs auf den Markt, die Speichergrößen von 58 bzw. 118 Gigabyte zur Verfügung stellen.

Die beiden Optane-800p-SSDs nutzen den gleichen Controller und die gleiche Firmware. Sie werden mit Hilfe der PCIe-3.0-x2-Schnittstelle angebunden und sollen in erster Linie zu Beschleunigung von Festplatten dienen. Intel hat außerdem ein Niedrig-Energie-Modus entwickelt, um die Laufzeit in Notebooks zu verlängern.

Die Lebensdauer wird bei einer fünfjährigen Garantie mit 200 GB/Tag angegeben, was einer Verdoppelung im Vergleich zu den ersten Modellen entspricht. Mit einem Marktstart wird noch im ersten Quartal dieses Jahres gerechnet. Außerdem könnte der Hersteller die Optane-M10-Serie für den Einsatz in Ultrabooks vorstellen. Preise wurden nicht genannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • FlyBy
    200GB/Tag..für wie lange ??? 1 Jahr, 2 Jahre ?
  • Alexx21
    Anonymous sagte:
    200GB/Tag..für wie lange ??? 1 Jahr, 2 Jahre ?


    5 Jahre, steht im Text.