Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

PalmOS heißt jetzt GarnetOS

Von - Quelle: Tom's Hardware | B 0 kommentare

Access verändert den Namen des PDA- und Smartphone-Betriebssystems PalmOS. Ein neues Logo kommt dazu.

Seit Mai 2005 liegen alle Rechte für den Markennamen "Palm" komplett bei dem PDA- und Smartphone-Hersteller Palm. Deshalb war klar, dass Access reagieren würde. Bis dahin hatten Palm und PalmSource gemeinsam die Rechte an der Marke genutzt.

Die Vereinbarung vom Mai 2005 sieht vor, dass bis Ablauf einer Übergangsfrist von vier Jahren alle Bezüge zur Marke Palm aus den PalmSource-Produkten und der Firmenbezeichnung verschwinden müssen.

Im September 2005 wurde PalmSource dann von Access übernommen und seit Oktober 2006 trägt PalmSource den Namen des Mutterkonzerns. Als weiterer Schritt zur Loslösung von der Palm-Marke hat Access nun einen anderen Namen für das aktuell in diversen Geräten befindliche PalmOS 5.x bekannt gegeben. Es heißt fortan nur noch GarnetOS.

Die Bezeichnung Garnet war bereits Kennzeichen der Version 5.x von PalmOS. Das neue Logo trägt den Titel "Access Powered". Dieses Logo soll auf künftigen Geräten zu finden sein, die mit einer Software aus dem Hause Access laufen. So soll das Logo als Startbildschirm in Geräten auftauchen, aber auch auf den Gehäusen zu finden sein.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden