3-Liter-PC mit PCIe-16-Slot von Shuttle lieferbar

Highlight des in den nächsten Tagen lieferbaren XPC Slim ist sicherlich der vollwertige PCIe-x16 Slot, die den 3-Liter-PC flexibel ausbaubar machen. Hier passen nach Herzenslust 10-Gbit-LAN, Thunderbolt, Soundkarte, Video-Capture-Card, TV-Karte oder PCIe-SSD-Karte hinein. Selbst eine Grafikkarte kann eingesteckt werden, wobei hier die Limitierung auf Single-Slot noch am ehesten zum Tragen kommt. Dennoch lässt sich aus dem Gerät sogar ein spieletaugliches Gerät im Mini-Format bauen.

Die Kühlung geschieht über ein Doppellüfter-Heatpipe-System. Mit einem 180-Watt-Netzteil ist für die meisten Szenarien genug Dampf vorhanden. Gegenüber älteren Modellen wurde der Aufbau an zwei Stellen verbessert. Zum einen gibt es zusätzliche Lüftungsöffnungen auf der Geräteoberseite, was insbesondere beim Einbau einer Grafikkarte von Nutzen ist, und das 2,5"-Laufwerk ist ab sofort von der Unterseite per Klappe erreichbar. Diesbezüglich Umbaumaßnahmen sind jetzt weniger aufwändig.

An Anschlüssen hält das Gerät folgendes bereit:

  • 1x M.2-2280
  • 1x M.2-2230
  • 1x HDMI
  • 1x VGA
  • 2x USB 3.0
  • 6x USB 2.0
  • 1x USB 2.0 innerhalb des Gehäuses neben dem 2,5"-Laufwerk
  • 1x Gigabit Ethernet
  • Audio

Die Abmessungen des Gerätes sind: 24x20x7,2 cm. Der Intel H110-Chipsatz unterstützt die aktuellen Kaby Lake-Prozessoren.

Wer das Gerät an seinem Fernseher befestigen will, kann dies mit der beigefügten VESA-Halterung bewerkstelligen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    füür hinter dem fernseher ist die entscheidende Frage aber, wie laut sind die Lüfter???
    0