Pebble-Smartwatch: Über eine Millionen Exemplare verkauft

Preissenkungen und erweiterte Features zeigen offenbar Wirkung: Am 31. Dezember 2014 konnte laut CEO Eric Migicovsky die einmillionste Pebble verkauft werden - im März des vergangenes Jahres waren es nur etwas über 400.000 Exemplare.

Konkurrent Samsung behauptete im Jahr 2013, innerhalb von nur zwei Monaten ganze 800.000 Galaxy-Gear-Modelle ausgeliefert zu haben.

Migicovsky kündigte im Gespräch mit The Verge an, dass sich ein neues Framework für die Pebble-Smartwatch in Arbeit befinde, das neuartige Interaktionsmöglichkeiten erlauben soll. 

Zudem ist die Smartwatch ab sofort auch offiziell für 130 bzw. 230 Euro in Deutschland erhältlich, ein zollbedingter Umweg über die Niederlande entfällt somit. Die teurere Pebble Steel-Variante bietet ein besseres Gehäuse.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar