Exot mit Display: Colorful iGame GTX 1070 Ti VulkanX Top im Test

Leistungsaufnahme im Detail

Leistungsaufnahme bei verschiedenen Lasten

Die Leistungsaufnahme im Torture-Loop liegt mit knapp 182 Watt nur knapp über dem Punkt, den Nvidia mit 180 Watt als Power Target festgelegt hat. Im Gaming-Loop liegt die Leistungsaufnahme sogar fast auf die Nachkommastelle genau auf diesem Wert. Bei Ausreizung des maximal möglichen Power Targets von 240 Watt (BIOS bzw. Turbo-BIOS) blieb die Karte mit knapp 213 Watt und 2088 MHz (Witcher 3 Ultra-HD, aufgewärmt) in einem Bereich, der noch recht akzeptabel scheint. Der Rest läuft wie gehabt.

Die korrespondierenden Spannungen für beide Loops im Werkszustand zeigt das nachfolgende Diagramm:

Normeinhaltung am Mainboard-Slot

Mit maximal 3,9 Ampere (Torture) liegt die Karte noch weit unterhalb dessen, was die PCI SIG mit maximal 5,5 Ampere (66 Watt) für die 12-Volt-Schiene am Mainboard-Slot festlegt. Im Gaming Loop liegt man mit 3,7 Ampere genauso darunter, wie beim maximalen Übertakten. Insgesamt ist das Balancing also wirklich vorbildlich umgesetzt worden.

Detailgrafiken: Leistungsaufnahme und Ströme

Wir haben zur besseren Veranschaulichung alle Messergebnisse auch noch einmal als detaillierte Kurvenverläufe in den untenstehenden Grafiken erfasst:


Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Pootch
    Bei den Preisen momentan sollen sie sich ihre Hardware behalten bzw. dekadenten Miner schicken.
  • DragoCubX
    Wer die Karte (oder andere China-Karten) gerne haben möchte, dem kann ich Gearbest wärmstens ans Herz legen. Wenn man dort als Liefervariante "Germany via Priority Line" auswählt, fallen nichtmal Einfuhrumsatzsteuer und Zoll an, da sich der Händler darum kümmert.

    Dies soll keine Werbung sein, es ist nur ein Tipp meinerseits basierend auf eigenen Erfahrungen. Nur eine Rücksendung sollte man wirklich nicht benötigen.