Phison PS5012-E12: SSD-Controller für 8-TB-SSDs

Bereits auf der CES im Januar hat Phison mit seinem PS5012-E12-Controller für Aufsehen gesorgt, mit dem der Hersteller für zukünftige Speicherlaufwerke gewappnet sein will. Nun fällt offiziell der Startschuss.

Der SSD-Controller unterstützt Speichergrößen von bis zu acht Terabyte, die sich auf bis zu 32 einzelne Speichermodule verteilen können. Dabei können sowohl TLC- als auch QLC-Speicherzellen genutzt werden. 

Auf dem NVMe-Protokoll basierend, sollen Übertragungsraten von 3200 MB/s beim sequentiellen Lesen erreicht werden, beim zufälligen Lesen sollen Transferraten von bis zu 600.000 IOPS möglich sein. Für die Anbindung der mit dem Speicher-Controller ausgestatteten SSDs setzt Phison auf das PCIe-3.0-x4-Interface, auch die Integration der Laufwerke in externe Gehäuse ist möglich. Dann soll die Thunderbolt-3-Technologie für die Verbindung zum Rechner genutzt werden. Preise wurden noch nicht genannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar