Photokina 2004, II: Digitale Fotografie heute und morgen

Mit Tausenden Quadratmetern voll belegter Ausstellungsfläche auf zwei Etagen ist die Photokina eine eindrucksvolle Fachmesse. Die Zukunft gehört ganz eindeutig dem digitalen Bild. Lang etablierte wie auch neue Hersteller bieten auf der Messe alle Arten von Geräten feil, angefangen von Verbrauchermodellen bis hin zu hoch spezialisierten Profigeräten. Die Atmosphäre ist entspannt, aber doch konzentriert: Die Interessenten werden mit Anzeigen jeder Größe umgarnt, und überall buhlen Lautsprecher um die Gunst der Besucher und Reporter. Doch trotz des Basar-Feelings können sich die vorgestellten Produkte wirklich sehen lassen. Mehrere Trends, die sich bereits vor zwei Jahren abzeichneten, haben sich inzwischen durchgesetzt, sehr zur Freude der Foto-Fans.

Spiegelreflex ist Trumpf

Digitale Spiegelreflexkameras (SLR-Kameras) bieten umfassende Funktionen, sind einfach in der Handhabung und robust und können inzwischen mit ihren analogen Kollegen durchaus mithalten. Das macht sie zu den unangefochtenen Stars der Photokina 2004. Bei den Profigeräten steht die Canon EOS 1Ds Mark II im Rampenlicht, mit 16,7 Millionen (!) Pixeln Auflösung, Vollformatsensor (ohne Brennweitenfaktor) und vollständiger Kompatibilität zu allen Objektiven aus der Baureihe. In derselben Kategorie, aber mit kleineren Sensoren (und damit einem Brennweitenfaktor von 1,5) zielt die gerade erschienene Nikon D2X auf dieselbe Kundengruppe ab. Ihre 12,4 Megapixel und das absolut professionelle Design erregen große Aufmerksamkeit auf der Messe. Allerdings hat Canon nun mit seiner EOS 1DS Mark II für ernst zu nehmende Konkurrenz gesorgt. Wir werden die weitere Entwicklung natürlich im Auge behalten.

Als Kompromiss zwischen Verbraucher- und Profigeräten hat Fuji endlich seine S3 Pro vorgestellt, die neue Version der S2 Pro. Dank ihres SuperCCD-Sensors mit 6 Millionen Photosites (mit zwei Fotodioden pro Photosite) kann sie Bilder in 12 Millionen Pixeln abliefern, was ihr auf diesem hart umkämpften Markt gute Chancen sichert. Als weiteres Plus ist sie mit allen Nikon-Objektiven kompatibel.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar