PNY, Asus und MSI stellen Custom-Designs der GTX 750 (Ti) vor

Tom's Hardware hat den Maxwell-Chip in der Ti-Ausführung in den Designs von Gigabyte, Zotac und MSI bereits getestet. Neue Ausführungen gibt es derweil zudem von Asus, wobei das Modell Asus GTX750TI-OC-2GD5 die Möglichkeit zur Übertaktung bietet, und PNY. MSI stellt GTX 750 Ti Gaming OC vor, die schon von Haus aus mit der höchsten Taktfrequenz arbeitet und vom Nutzer ebenfalls weiter übertaktet werden kann.

Nvidia GTX 750 Ti
Asus GTX750TI-OC-2GD5Asus GTX750TI-2GD5MSI GTX 750 Ti Gaming OCPNY GTX 750 TI
Chiptakt / Boost
1072 MHz / 1150 MHz
1020 MHz / 1085 MHz
1085 MHz / 1163 MHz
1020 MHz / 1085 MHz
Speichergröße
2 GB
2 GB
2 GB
2 GB
Anschlüsse
2x DVI / D-Sub / HDMI
2x DVI / D-Sub / HDMIDVI / D-Sub / HDMI
2 x DVI, miniHDMI
Preis
159€
155€
145€
139€

Neben ersten Versionen der GTX 750 Ti präsentieren die Hersteller auch die etwas leistungsschwächere GTX 750. Auch hier liefern sowohl ASUS als auch MSI Varianten, bei denen der Takt eigenhändig gesteigert werden kann.

Nvidia GTX 750 Asus GTX750-PHOC-1GD5 
Asus GTX750-PH-1GD5 
MSI GTX 750 Gaming OC
PNY GTX 750
Chiptakt / Boost
1059 MHz / 1137 MHz
1020 MHz / 1085 MHz
1085 MHz / 1163 MHz
1020 MHz / 1085 MHz
Speichergröße
1 GB
1 GB
1 GB
1 GB
Anschlüsse
DVI / D-Sub / HDMI
DVI / D-Sub / HDMIDVI / D-Sub / HDMI
2 x DVI / miniHDMI
Preis
135€
130€
119€
119 €

Auf dem Datenblatt scheinen also die MSI-Karten am besten abzuschneiden. Mit der moderat möglichen Übertaktung sollte der eine oder andere Frame mehr gezeigt werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • jo-82
    Warte immer noch auf eine 770Ti mit aktuellem Kern... xD
    0
  • Tesetilaro
    eile mit weile @jo *g*
    0