PNY Technologies bringt zwei neue SSD-Serien

CS2211CS2211Die 2,5 Zoll große CS1311-SSD des in Deutschland noch wenig bekannten Herstellers PNY basiert auf TLC-Speicherzellen, welche drei Bits pro Zelle speichern und demnach in Relation zur Speicherkapazität kostengünstiger als die in der CS2211 verwendeten MLC-Zellen sind.

Die maximale sequenzielle Leserate der günstigeren SSD gibt PNY mit maximal 550 MByte/s an, die maximale Schreibgeschwindigkeit mit 510 MByte/s beim kleinen 120-GByte-Modell respektive 520 MByte/s bei den größeren Varianten an.

Maximal 87.000 zufällige IOPS soll das 240-GByte-Modell lesend und 90.000 schreibend bewerkstelligen können.

Die schnellere PNY CS2211 soll Herstellerangaben zufolge mit maximal 540 MByte/s schreiben (240 GByte: 470 MByte/s), lesend sollen es mindestens 560 MByte/s sein.

Beide SSDs sollen ab März verfügbar sein; alle Laufwerke kommen mit einer dreijährigen Herstellergarantie.  


PNY CS1311 PNY CS2211
Kapazität120 GByte240 GByte480 GByte960 GByte240 GByte480 GByte960 GByte
Max. Leserate sequenziell550 MByte/s550 MByte/s550 MByte/s
550 MByte/s560 MByte/s565 MByte/s565 MByte/s
Max. Schreibrate sequenziell510 MByte/s520 MByte/s520 MByte/s520 MByte/s470 MByte/s540 MByte/s540 MByte/s
Max. IOPS lesend, zufällig86.00087.00090.00090.00087.00095.00095.000
Max. IOPS schreibend, zufällig90.00090.00090.00084.00095.000 95.00090.000
UVP 59,90 Euro
99,90 Euro179,90 Euro329 Euro
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar