AMD Radeon Pro Duo: 2x Polaris für Arbeitstiere

Die Polaris-GPU ist AMDs aktuelles Steckenpferd. Während sich der Hersteller in der Oberklasse mit den kommenden Vega-Grafikkarten noch Zeit lässt, wurde zuletzt mit der RX-500-Serie ein Update der Polaris-GPU vorgestellt. Nun zieht die GPU auch in einen Nischenmarkt ein: AMD präsentiert mit der Radeon Pro Duo eine Grafikkarte, auf der zwei der unter dem Codenamen Ellesmere entwickelte Polaris-20-GPUs in voller Ausbaustufe untergebracht wurden.

Die Karte basiert auf der WX7100 Pro, der bisher leistungsstärksten Ausführung einer AMD-Business-Grafikkarte auf einer Polaris-Basis. Sie bietet 4608 Shadereinheiten, die auf 72 Compute Units verteilt wurden. Zudem wird ein mit 32 Gigabyte großzügig dimensionierter GDDR5-Speicher auf der Platine untergebracht. Die thermische Verlustleistung wird mit 250 Watt angegeben.

Bei einfacher Genauigkeit soll eine Performance von 11,45 TFLOPS geboten werden. Am Arbeitsplatz können bis zu vier Monitore mit einer 4K-Auflösung einer Framerate von 60 Hz parallel betrieben werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • diem_
    Läuft die Karte mit den Radeon Treibern oder mit den professionellen Treibern?

    Das macht je nach Anwendungsfall einen riesigen Unterschied, denn die Eckdaten schreien ja förmlich nach Workstation.
    0
  • ElliPirelli
    Wieso schaust du nicht einfach mal in die Release Notes des Treibers bzgl. der von dem Treiber unterstuetzten Karten? Wozu hat man denn Internet?
    0
  • Ghatasorm
    Die Pro Duo ist eine Workstation Karte.
    Wie im Bericht steht, basiert sie auf einer WX7100 Pro, die auch schon als Workstation Karte verwendet, wird.
    Mich fragt es nur in welchen professionellen Feld diese Karte angesiedelt, ist?
    Im Gpu Rendering eher unwahrscheinlich, da Nvidia dort den Finger ganz stark drauf hat.
    Meines Wissens nach unterstützt keine der "großen" Renderengines, wie z.B. Octane, Redshift oder Iray, AMD Karten.
    0