AMD Radeon RX 480 zeigt sich im ersten Test

In unserem ersten Test des Referenzmodells ist die Grafikkarte in fast jedem Fall schneller als die R9 290 und übertrifft oftmals auch die Geschwindigkeit einer Radeon R9 390.

Laut AMD soll die Leistung der einzelnen Compute Units um 15 Prozent im Vergleich zur R9 290 steigen - zusätzlich zu den generellen Verbesserungen, die mit dem Wechsel von 28 nm auf die geringere Strukturbreite von 14 nm der FinFET-Prozesstechnik einhergehen.

Allerdings sind zum Marktstart die Preise höher als manch einer erwartet hat. Zwar gibt AMD eine UVP von 215 Euro für die Version mit einem vier Gigabyte großen Grafikspeicher und 256 Euro für die Acht-Gigabyte-Variante an, die ersten Acht-Gigabyte-Modelle der Partner werden jedoch für kaum weniger als 280 Euro gelistet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • geist4711
    so wie bei allem neuen, müssen sich die preise wohl erst einpendeln. 250€ für solch eine karte zum marktstart ist aber nicht so teuer für den anfang.
    gespannt bin ich schon darauf was die nächsten treiber bringen werden und ob da noch was anleistung dazu kommen kann.
    und, ob und was/wie die 490 sein wird.
    0
  • Miichael Hartl
    ich habe grafikkarten gesehn die kosten fast 600€ von wegen zu teuer
    0